News & Rumors: 31. Oktober 2010,

Adium: Version 1.4 mit Twitter-Integration

Adium25 MB muss man inzwischen mit einer neuen Adium-Version laden, aber der Multimessenger-Standard für den Mac hat es in sich: Twitter wird mit der neuen Version unterstützt, ICQ erhält SSL-Support, Launchzeiten wurden beschleunigt. Diese und eine lange Liste weiterer Änderungen rechtfertigen den größeren Versionssprung auf 1.4.

[singlepic id=10393 w=225 float=right] Twitter-Accounts können bei Adium nun ebenfalls als normale Accounts angelegt werden. Eine Timeline erscheint als Gruppenchat, Direktnachrichten als Privatchat. Neben dem neuen unterstützten Dienst wurden bei bestehenden Protokollen zahlreiche Verbesserungen vorgenommen. So kann ICQ von sicherheitsbewussten Anwendern nun via SSL genutzt werden, bei IRC wurde eine Art “Perform” integriert, quer über alle Protokolle können weiterhin verschiedene Standard-Apps gewählt werden.

Werbung

Nachdem mit Facebook das Web 2.0 bereits in Adium 1.3.3 Einzug hielt, folgt nun Twitter – etwas spät, und den Twitterclient der Wahl wird Adium ohnehin nicht ersetzen wollen. Eine praktische Lösung für den Tweet zwischendurch stellt man jedoch zur Verfügung, zusammen mit einer imposanten Liste weiterer Verbesserungen. Adium steht zum Download für Mac OS X ab Version 10.5.8 oder höher, ältere OS X-Versionen bis zurück zu 10.2 werden von älteren Adium-Varianten noch unterstützt.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  x2Q (31. Oktober 2010)

    Hallo,

    Was sind das denn immer für Leute welche als Kommentar die Überschrift hin schreiben?
    Oder ist das etwas was ich nicht kapiere… Nervt nur ein wenig weil es sehr oft vor kommt.
    Danke

  •  rj (1. November 2010)

    Twitter/Retweets – wenn jemand auf Twiter die Meldung weiterreicht. Deswegen haben wir die in der Standardansicht auch von den “normalen” Kommentaren abgesetzt. Ich meine, in der mobilen gings nicht so einfach.

  •  Intro (1. November 2010)

    letztes jahr auf mac umgestellt und adium war eines meiner ersten programme.mit der neuen version haben die programmierer nochmals ordentlich zugelegt.klasse


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung