News & Rumors: 31. Oktober 2010,

iLife ’11: iPhoto 9.0.1 behebt Datenverluste beim Update auf iPhoto ’11

iPhotoBereits gestern hat Apple das Update iPhoto 9.0.1 für die aktuelle iLife ’11-Suite veröffentlicht. Es behebt die Datenverluste beim Upgrade von iPhoto ’09 auf die aktuellste Version.

Kurz nach Release von iLife ’11 berichteten zahlreiche Nutzer von Datenverlusten in iPhoto ’11, vor allem bei größeren Fotobibliotheken. Dieses Problem wird nun mit dem aktuellsten Update 9.0.1 behoben. Bevor man das Update installiert, sollte man laut Supportdokument folgende Schritte beachten:

1. Eine Sicherheitskopie der bestehenden iPhoto-Bibliothek anlegen.
2. iLife ’11 installieren.
3. iPhoto 9.0.1 via Softwareaktualisierung oder direkt bei Apple (33,87 MB) herunterladen und installieren
4. Erst nach dem Update iPhoto starten, um dann die Bibliothek auf den neuesten Stand zu bringen.

Grundsätzlicher Hinweis, um eventuelle Verwirrung zu vermeiden: Bei Apple firmiert iPhoto ’09 unter der Versionsbezeichnung iPhoto 8.x, iPhoto ’11 wird als iPhoto 9.x gelistet.



iLife ’11: iPhoto 9.0.1 behebt Datenverluste beim Update auf iPhoto ’11
4,13 (82,61%) 23 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  Udo (4. November 2010)

    Datenverlust? Ich kann es kaum glauben. Leider habe ich iLife 11 schon installiert, ohne von den Risiken zu wissen. Über 21.000 Fotos auf der Platte. Woran sehe ich denn jetzt, ob und welche verschwunden sind?

  •  kg (4. November 2010)

    Wenn iPhoto dir keine Fehlermeldung angezeigt hat, sollte alles okay sein. Bei den meisten betroffenen war die komplette Bibliothek im Eimer.

  •  Udo (5. November 2010)

    danke, die Neuerungen sind übrigens gut versteckt. Ich habe noch keine entdecken können. :-)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>