News & Rumors: 1. November 2010,

Redsn0w 0.9.6b2: Custom Boot und pwned DFU

PwnageDas Dev Team hat zu Halloween einige Erweiterungen ins Jailbreak-Tool Redsn0w implementiert. Für Mac und Windows erhältlich, kann Redsn0w eigene Bootlogos aufspielen, weiterhin nun auch den notwendigen DFU-Mode starten, in dem ein mit Pwnagetool modifiziertes .ISPW aufgespielt werden kann.

Pwnagetool ist nach wie vor nicht für Windows verfügbar, daher ist die jüngste Erweiterung von Redsn0w in Version 0.9.6b2 insbesondere für die User nützlich, die einen Bekannten mit einem Mac haben, der ihnen mit Pwnagetool ein modifiziertes .IPSW bauen kann. Bislang knackte Redsn0w nur die aktuell installierte Firmwareversion (wenn möglich), nun kann es auch den „pwned DFU Mode“ starten, während dem via iTunes/ALT-Wiederherstellen das Custom ISPW eingespielt werden kann.

Werbung

Weitere Neuerungen des für Mac und Windows verfügbaren, aufgebohrten Redsn0w sind die Custom Boot Logos, die nun wieder eingespielt werden können. Bei allen Fortschritten rät das Dev Team, im Zweifelsfall vom Ausprobieren der Software abzusehen und auf weitere, kommende Tools zu warten, die noch einfachere Möglichkeiten bieten sollen. Insbesondere die auf einen Carrier Unlock angewiesenen User sind wie immer zu besonderer Vorsicht aufgerufen.

Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Falko (1. November 2010)

    Die Bootlogos können mM nach aber nur bis zum „alten“ 3Gs eingespielt werden, ab dem neuen Bootrom fehlt die Funktion nach wie vor.
    Gruß


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>