News & Rumors: 3. November 2010,

Lowrider-Simulator bald in Best-of-Simulations-Reihe

Lowrider-Simulator
Lowrider-Simulator - Screenshot

Publisher rondomedia hat vor wenigen Tagen das Best of Simulations Franchise neu aufgelegt. Darin werden in Zukunft Simulationsspiele erst- oder zweitverwertet in den Handel gebracht. Der Lowrider-Simulator macht in der nächsten Woche den Anfang.

Der Lowrider-Simulator soll die Fans von Auto-Freunden höher schlagen lassen, heißt es in der Pressemitteilung. Er bietet eine ganze Reihe amerikanischer und europäischer Kultfahrzeuge, bei denen man selbst am Steuer sitzen darf. Man wird eine „Vielzahl“ von Tuning-Möglichkeiten haben, mit denen man virtuell am Wagen schrauben darf. Zum Beispiele können Motor und Getriebe mit unterschiedlichen leistungssteigernden Teilen aufgerüstet werden. Aber auch Federung, Hydraulik, Fahrwerk oder Einspritzung kann man nach und nach optimieren.

Zwölf unterschiedliche Fahrzeuge werden im Lowrider-Simulator angeboten, die in vier Szenarien zum Einsatz kommen können. Es gibt verschiedene Renn-Modi und Lowrider-Turniere. Begleitet wird das Ganze von einem Soundtrack aus Hip-Hop- und Rap-Songs.

Ab 10. November 2010 gibt es den Lowrider-Simulator zum Preis von 9,99 Euro (UVP) im Handel. Screenshots zum Spiel findet ihr im Anhang.

[is-gallery ids=“73638,73639,73640,73641,73642,73643,73644,73645,73646,73647,73648,73649,73650,73651,73652″]



Lowrider-Simulator bald in Best-of-Simulations-Reihe
3,9 (78%) 10 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








App(s) und Produkte zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>