: 5. November 2010,

Baseball Superstar 2011 für iPhone veröffentlicht

Baseball Superstars 2011Gamevil hat aktuell Baseball Superstars 2011 im App Store veröffentlicht.

Bei Gamevil veröffentlicht man regelmäßig Spiele aus der Superstar-Reihe. Dabei handelt es sich immer um Sportspiele, die in Anime-Comic-Manier präsentiert werden. Die Spielfiguren verfügen zum Teil über Superkräfte und die Spielgrafik und -mechanik versucht nicht den Anspruch auf möglichst realistischste Darstellung zu erfüllen. Dafür bieten alle Spiele der Superstar-Reihe einige Funktionen, die man sonst aus Rollenspielen kennt. Die Charaktere, bzw. Teammitglieder lassen sich nach und nach verbessern, man kann Gimmicks oder Power-Ups kaufen, wenn man im Spiel Erfolge und entsprechende Punkte einsammelt.
 

 
Das neue Baseball Superstars 2011 (Affiliate) macht hier keine Ausnahme und löst zudem die 2010er-Vorgänger-Version ab. Das Spiel kostet aktuell 3,99 Euro und es gibt im Augenblick noch keine Lite-Variante. Baseball Superstars 2010 ist bislang der einzige Titel von Gamevil, den der Hersteller auch in einer speziellen iPad-Version veröffentlichte. Vielleicht wird man beim neuen 2011er-Spiel ebenso verfahren.

Baseball Superstars 2011 bietet insgesamt sechs unterschiedliche Spielmodi: My League, Season, Exhibition, Homerun Race, Mission und Match Play. Der Hersteller gibt an, dass man gegenüber dem Vorgänger einige Features zusätzlich eingebaut hat, die Grafik ein wenig verbessert, und zusätzliche Animationen eingefügt hat. Außerdem lassen sich nun noch mehr Individualisierungen vornehmen, z. B. am Stadion oder bei der Dekoration. Es ist nun möglich Events zu initiieren und man kann eigene „Super Player“ als Trainer einsetzen.



Baseball Superstar 2011 für iPhone veröffentlicht
3,78 (75,56%) 9 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Fruitfly: Apple vertreibt Update gegen Spionage-Ma... Apple verteilt derzeit ein Update gegen die „Fruitfly“ getaufte Spionage-Malware, die vielleicht schon seit Jahren im Umlauf ist. Das Update wird im H...
Bloomberg: Apple-Strafzahlung an Irland wird noch ... Weiter geht es in der unendlichen Geschichte Apple vs. Europäische Union. Einem Bericht von Bloomberg zufolge könnte sich die Strafzahlung noch mal er...
iPhone: Trump geht von Produktion in den USA aus Donald Trump geht einem neuen Interview zufolge davon aus, dass Apple die Produktion von iPhones von China in die USA verlagern wird. Tim Cook soll be...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>