News & Rumors: 5. November 2010,

ESL kündigt StarCraft-2-Bundesliga an

Games Convention 2008
Games Convention 2008: StarCraft 2 wird gedaddelt

Die Electronic Sports League (ESL) hat angekündigt eine StarCraft-2-Bundesliga einzurichten. In Zukunft werden jeden Donnerstag 8 Teams um den Einzug in die Playoffs kämpfen.

Turtle Entertainment und die ESL erweitern die Ressourcen rund um StarCraft 2 im deutschsprachigen eSport-Betrieb. Jeden Donnerstag sollen zukünftig 8 Mannschaften um den Einzug in die Playoffs kämpfen. In diesen werden die besten vier Teams aus der Gruppenphase um die Bundesliga-Trophäe und Premium-Preise wetteifern.

Der Qualifikationscup ist für Dienstag den 9. November angesetzt, Anmeldungen sind an dem Tag bis 18 Uhr möglich. Es war eigentlich gedacht einen Trusted 1 Bestellvorgang zur Pflicht für den Quali-Cup zu machen, doch dieser ist nun erst ab dem Bundesliga-Betrieb notwendig. Dazu ist der Premium-Status Pflicht.

Es werden zwei Gruppen je vier Teams für die Bundesliga gesucht. Es gibt zwei Wildcards pro Team und es ist möglich Matches innerhalb der Woche zu verlegen. Normalerweise wird aber donnerstags gegen 19 Uhr gespielt. Während der Saison sind drei Nachnominierungen je Team möglich. Allerdings dürfen die nachnominierten Spieler in der Saison nicht schon in einem anderen Team aktiv gewesen sein. Vier Teams lädt die ESL dieses Mal direkt ein, die weiteren vier Plätze kann man sich über den Qualifikationscup sichern. Für die kommende Saison ist geplant, sich auch über die Clanwar EAS für die Bundesliga zu qualifizieren. Als Preise winken Premium-Accounts. Für weiter Informationen besucht die Seiten der ESL.



ESL kündigt StarCraft-2-Bundesliga an
4,25 (85%) 4 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>