MACNOTES

Veröffentlicht am  7.11.10, 14:05 Uhr von  Alexander Trust

iOS 4.1 Wecker Bug verschwunden

Seit der Zeitumstellung am vergangenen Wochenende, kam es bei der iOS integrierten Weckfunktion teilweise zu Problemen bzw. zu einer Stunde Verschub.

Apple hatte bereits Anfang der Woche im Apple Supportdokument eine Lösung für den heutigen 07.11. versprochen und so Spekulationen bzw. Hoffnung auf das ankündigte iOS 4.2 Update gemacht.

Doch scheint sich das Problem durch heutige Zeitumstellung in den USA und nicht durch ein Update selbstgelöst zu haben.

Wer also die Wecker bzw. Serienwecker angepasst hat, sollte diese nun ggf. neu einrichten um pünktlich geweckt zu werden.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 4 Kommentar(e) bisher

  •  f3n3rbahce sagte am 7. November 2010:

    deswegen habe ich mein Iphone neu aufsetzen müssen! Ich dachte dieser fehler kommt wegen Mywi 4.0..

    habe 2 tage hintereinander mich verspätet…

    Antworten 
    •  wen juckts sagte am 7. November 2010:

      Hättest einfach nur die Weckzeit löschen und neu einrichten müssen. Nicht alles neu aufsetzen!

      1 Woche zu spät die Info :-D

      Antworten 
  •  f3n3rbahce sagte am 7. November 2010:

    @wen juckts

    hinterher sind wir alle doch etwas schlauer ;))

    PS: ja, leider diese Meldung kamm für mich zu spät ;)

    Antworten 
  •  docneu3 sagte am 8. November 2010:

    bei mir hat sich auch nichts getan und der wecker klingelte eine stunde zu spät

    Antworten 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.