MACNOTES

Veröffentlicht am  7.11.10, 13:26 Uhr von  

MobileMe: Bestimmte Dienste bald kostenfrei?

Schon öfter gab es Gerüchte über kostenfreie Dienste, die bislang fest mit einer MobileMe-Mitgliedschaft verbunden sind. Nun gibt es erneut Hinweise auf ein solches Vorgehen.

Wie wir beispielsweise im Mai dieses Jahres bereits berichteten, könnte ein Teil von MobileMe kostenlos werden. Besucht man mit einem iOS-Gerät die MobileMe-Website, erscheinen die beiden Menüpunkte “Mein iPhone suchen installieren” und “Galerie-App installieren”. Erst danach erfolgt der direkte Hinweis auf eine kostenpflichtige Mitgliedschaft und die damit verbundenen Dienste. So würde der E-Mail-Dienst, die drahtlose Kontakte- sowie Kalendar-Synchronisation und der Online-Speicher namens iDisk weiterhin kostenpflichtig bleiben.
Das Apple momentan noch an der Website arbeitet, sieht man daran, dass der Text “Requires Paid Subscription:” auf unserem Screenshot fehlt und an dieser Stelle ein entsprechender Platzhalter zu finden ist.

Ein weiterer Hinweis auf eine Änderung des Dienstes könnte auch die Verschmelzung der Apple ID mit dem MobileMe-Benutzernamen sein, welche in der Golden Master zu iOS 4.2 zu finden ist.

[singlepic id=10437 w=430 float=right]
 

Bislang kostet eine Einzelplatzlizenz von MobileMe 79€/Jahr*, eine Familienlizenz für bis zu vier Teilnehmer* kostet jährlich 99€. Enthalten ist dabei eine E-Mailadresse mit der Endung @me.com (früher @mac.com), der Onlinespeicher iDisk, Kalender und Adressbuch inklusive drahtloser Synchronistation sowie eine Bildergalerie und die “Find my iPhone“-Funktion für Geräte mit iOS.

Ein möglicher Termin für die Umstellung wäre der kommende Dienstag, an dem iOS 4.2 zusammen mit dem Update auf Mac OS X 10.6.5 erscheinen soll. Ob es sich doch vielleicht nur um einen Designfehler handelt und MobileMe erst einmal so bleibt, wie es momentan angeboten wird, wird sich spätestens am kommenden Dienstag herausstellen.

*Affiliate

[Via TiPb]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 8 Kommentar(e) bisher

  •  @icider sagte am 7. November 2010:

    hoffentl. u. Beibehaltung der Rechte an eigenen Inhalten RT @Macnotes: MobileMe: Bestimmte Dienste bald kostenfrei? http://macnot.es/52057

    Antworten 
  •  @superglide sagte am 7. November 2010:

    RT @Macnotes MobileMe: Bestimmte Dienste bald kostenfrei? http://macnot.es/52057

    Antworten 
  •  tombali sagte am 7. November 2010:

    Interessant und hoffentlich kommt bald etwas Bewegung in die Preisstruktur. Grausam ist es, dass bei den Summen die hier gezahlt werden müssen (und ich habe sie bezahlt) ein Familien Unteraccount nur 5GB idisk hat und sich auch nicht erweitern lässt obwohl insgesamt 20G zur Verfügung steht.

    Eine Frage Herr Oejen, im Store kostet die Familienlizenz 119€. Wo bekomme ich sie für 99€ oder ist es (leider) ein Schreibfehler?

    Gruß

    Thomas

    Antworten 
  •  @joe0711 sagte am 7. November 2010:

    MobileMe: Bestimmte Dienste bald kostenfrei?: http://macnot.es/52057

    Antworten 
  •  @ApfelAktuell sagte am 8. November 2010:

    MobileMe: Bestimmte Dienste bald kostenfrei? http://macnot.es/52057

    Antworten 
  •  Tadpole sagte am 8. November 2010:

    Wer den Dienst günstiger haben will kauft sich einen mobile me Voucher bei eBay.COM, löst ihn auf Apple.de ein und schon ist der Dienst für ein weiteres Jahr bezahlt.
    Einzellizenz ca. 40$ und die Familie ist für 70$ dabei. Funzt prima

    Antworten 
  •  tombali sagte am 8. November 2010:

    cool!

    Antworten 
  •  tombali sagte am 8. November 2010:

    ach so, wo kann man den bei Apple einlösen?

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de