MACNOTES

Veröffentlicht am  8.11.10, 14:37 Uhr von  rj

Quake 3 Arena für iPad via Cydia

Quake 3 ArenaÜber Cydia ist seit heute eine Portierung von Quake 3 Arena auf das iPad verfügbar. Die Touchscreen-Steuerung ist gewöhnungsbedürftig und einige Bugs müssen noch ausgerottet werden, doch der Shooter-Klassiker beeindruckt bereits jetzt auf dem Apple-Tablet. Die Demo-Level gibts gratis von id software, Vollversionen und Mods lassen sich aufs iPad kopieren.

Seit heute Nacht ist die Q3-Arena-Portierung via BigBoss-Repo kostenlos über Cydia zu laden und läuft flüssig – wenn es denn läuft. Problematisch sind insbesondere noch Rechteprobleme, vor Ort bekamen wir eine Vollversion nicht und eine Demoversion nur recht umständlich an den Start.
[singlepic id=10443 w=200 float=left] [singlepic id=10442 w=200 float=right]
 
Nach dem Download bietet Quake3 Arena den direkten Download der Demo-Level an – ein Angebot, das man nicht ablehnen sollte, denn die Downloads bei id Software selbst sind nur schwer bis unmöglich in iPad-verträgliches Format zu bringen – die nicht mehr unterstützte “Classic”-Umgebung verhindert ein Extrahieren von .PAK-Files aus der Mac-Demo.
[singlepic id=10441 w=425]
Nach dem Start bedient der linke Daumen die Pfeil- und Feuer-Buttons, der rechte den “Joystick” – ein runder Bereich auf dem iPad, mittels dem – erinnernd an “Hero of Sparta” der eigene Spieler gesteuert wird. Gewöhnungsbedürftig, aber möglich ist die Steuerung mit den Onscreen-Controls, aber auch Bluetooth-Tastatureingabe soll unterstützt werden. Beim sehr hektischen Gameplay von Q3 möglicherweise die bessere Option, auch wenn hier die fehlende Maus einmal mehr schmerzlich vermisst werden wird.

Troubleshooting – wie bereits erwähnt konnten wir kein .pak einer Vollversion starten. Beim Problem der fehlenden default.cfg hilft, eine einfache Config auf dem iPad anzulegen bzw. dorthinzukopieren. Dazu die Zeilen

//
// Quake 3 for the iPad Default Config
//
unbindall

als Textfile mit dem namen default.cfg speichern, per SFTP ins demoq3 und/oder baseq3-Directory schieben. (Im Spiel muss man anschließend die “Controls” neu definieren). Falls der Fehler immer noch angezeigt wird, die Datei in den Documents-Ordner schieben: die Demo- und Vollversions-Verzeichnisse liegen bzw. müssen nach
/private/var/mobile/Documents/

[singlepic id=10444 w=250 float=left] Ebenso immer einen Blick wert sind die Dateiberechtigungen. Die sollten auf 775 gesetzt sein – der Einfachheit halber direkt alle Files, Ordner und Unterordner des Q3-Verzeichnisses.

Alleine ist man mit den bisher beobachteten Problemen jedenfalls nicht – ein längerer Thread wurde bereits bei Paduser gestartet, in dem auch der Autor des Ports regelmäßig Support gibt.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 4 Kommentar(e) bisher

  •  @hattorihanzi sagte am 8. November 2010:

    RT @Macnotes: Quake 3 Arena für iPad via Cydia http://macnot.es/52114

    Antworten 
  •  @D0n_Pabl0 sagte am 8. November 2010:

    RT @Macnotes: Quake 3 Arena für iPad via Cydia http://macnot.es/52114

    Antworten 
  •  Irina sagte am 8. November 2010:

    Port auf iPhone4 wäre super.

    Antworten 
  •  rj sagte am 9. November 2010:

    Irina, halte ich aus dem Bauch raus für unspielbar ohne nen externern Comntroller. Q3 ist zudem einer der “hektischeren” Egoshooter, meinem Eindruck nach ists schon auf dem iPad grenzwertig, was Bedienung und resultierender Spielspass angeht.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de