News & Rumors: 9. November 2010,

Apple übernimmt Wi-Gear: Stereo-Bluetooth-Kopfhörer von Apple in Kürze?

AppleApple hat vor zwei Monaten den Hersteller Wi-Gear gekauft, dies könnte heißen, dass Apple demnächst eigene Bluetooth-Kopfhörer, basierend auf der Technik von Wi-Gear, herstellen wird.

Für eine bislang unbekannte Summe hat Apple vor zwei Monaten Wi-Gear übernommen. Wi-Gear verkaufte drei Generationen der so genannten „iMuffs“, welche zwar mit jeglichen Geräten funktionierten, designtechnisch aber schon sehr an die Apple-Produkte erinnerten. Zwei der drei Modelle waren Bluetooth-Kopfhörer, zusätzlich gab es einen Bluetooth-Adapter, welcher Geräte wie das iPhone 2G und ältere iPod touch-, nano-, und Classic-Modelle mit Stereo-Bluetooth ausstattete.

[singlepic id=10453 w=430 float=right]
 

Apple scheint zu planen, kommende Geräte mit Bluetooth-Kopfhörern auszustatten oder zumindest diese als Zubehör anzubieten. Da Apple in Vergangenheit eher erfolglos mit eigenen Bluetooth-Kopfhörern war, scheint es hier durchaus sinnvoll, externe Technologie einzukaufen.

[singlepic id=10452 w=430 float=right]
 

Zeitgleich mit dem Kauf von Wi-Gear wurde Michael Kim, Mitgründer der Firma, bei Apple als „iOS Bluetooth Engineer“ eingestellt, wie sein LinkedIn-Profil verrät. Der frühere CEO Mark Pundsack, hat sein LinkedIn-Profil bislang nicht aktualisiert. Ob er ebenfalls für Apple tätig ist, ist unbekannt.

[Via 9to5Mac]



Apple übernimmt Wi-Gear: Stereo-Bluetooth-Kopfhörer von Apple in Kürze?
3,88 (77,5%) 16 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone-Akkus: Software-Fix in iOS 10.2.1 Apple zufolge gibt es nach der Einführung von iOS 10.2.1 deutlich weniger Probleme mit Akkus im iPhone 6s und iPhone 6. In 70 bis 80 Prozent der Fälle...
Transgender: Apple-Statement gegen Trump-Anordnung Apple hat sich in einem neuen Statement klar gegen die neue Anordnung von US-Präsident Trump gestellt, nach der Transgender-Schüler ihre gerade erst e...
Project Isabel: Apple baut riesiges Rechenzentrum ... Apple möchte die Unabhängigkeit von Konkurrenten weiter verbessern und baut auch aus diesem Grund ein neues Rechenzentrum in Nevada. Die Kosten sollen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  klaus (9. November 2010)

    Hehe, gut das ich mich da noch zurückgehalten habe. Bin mal gespannt!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>