News & Rumors: 10. November 2010,

Finales OS X Snow Leopard 10.6.5-Update veröffentlicht

Seit wenigen Minuten ist die lang erwartete OS X Version 10.6.5 offiziell als Download über die in OSX integrierte Softwareaktualisierung verfügbar. Das 517MB große Snow Leopard Update bringt unter Anderem die Unterstützung für ein – noch nicht veröffentlichtes – iTunes (welches in den nächsten Stunden ebenfalls erscheinen sollte und dann auch über die Softwareaktualisierung verfügbar sein wird), mit der man das vorraussichtlich am Freitag erscheinende iOS 4.2 auf iPhone, iPod touch und iPad aufspielen kann.

Um das Update auszuführen, bitte wie folgt vorgehen:

1. Systemeinstellungen öffnen
2. „Softwareaktualisierung“ anklicken (unterste Reihe)
3. „Jetzt suchen“ anklicken (hierbei überprüft der Mac, ob es eine neue Version einer Software gibt)
4. „Kombiniertes Mac OS X Update“ auswählen (517MB groß) und installieren.
Sollte bei der Installation ein Fehler auftreten, bitte vorher alle anderen sich in der Liste befindlichen Updates durchführen!

Hier die offizielle „Changelog“, also eine Liste aller Neuerungen/Änderungen in 10.6.5 im Vergleich zur Vorgängerversion 10.6.4:

Das 10.6.5 Update wird allen Benutzern von Mac OS X Snow Leopard empfohlen. Es enthält allgemeine Fehlerbehebungen für das Betriebssystem zur Optimierung der Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit Ihres Macs, einschließlich folgende Fehlerbehebungen:

  • Verbesserte Zuverlässigkeit mit Microsoft Exchange-Servern
  • Verbesserte Leistung bei einigen Bildverarbeitungsvorgängen in iPhoto und Aperture
  • Verbesserte Stabilität und Leistung von Grafikprogrammen und Spielen
  • Beheben von Verzögerungen zwischen einzelnen Druckaufträgen
  • Beheben von Druckproblemen bei manchen mit AirPort Extreme verbundenen HP-Druckern.
  • Beheben eines Problems, bei dem das Ziehen eines Objekts aus dem Stapel verursacht, dass das Dock nicht automatisch ausgeblendet wird.
  • Beheben eines Problems, bei dem Informationen von Wikipedia nicht ordnungsgemäß im Lexikon dargestellt werden.
  • Verbesserte Leistung von MainStage auf bestimmten Mac-Systemen
  • Beheben von Abstandsproblemen mit OpenType-Schriften
  • Verbesserte Zuverlässigkeit mit einigen Bluetooth-Braille-Bildschirmen
  • Beheben eines VoiceOver-Problems beim Surfen auf einigen Websites mit Safari 5.

Ausführliche Informationen zu diesem Update finden Sie unter: http://support.apple.com/kb/HT4250?viewlocale=de_DE.
Ausführliche Informationen zum Sicherheitsinhalt dieses Updates finden Sie unter: http://support.apple.com/kb/HT1222?viewlocale=de_DE.
Sony


iTunes 10.1 sollte ebenfalls in den nächsten Stunden folgen. Dieses wird benötigt, um das vorraussichtlich am Freitag erscheinende iOS 4.2 auf iPhone, iPod touch und iPad installieren zu können, welches erstmals „AirPlay“ (Musik, Filme und Fotos per WiFi auf AppleTV oder Musik auf AirPort Express direkt vom Gerät aus übertragen) unterstützt. Ebenfalls sollte diese Version „AirPrint“ unterstützung mitbringen. Darüber hätte man über freigegebene Drucker direkt von iPad, iPod touch oder iPhone mit 4.2 Firmware Drucken können. Diese Funktion wurde jedoch ohne Kommentar kurz vor der Veröffentlichung der finalen Version gestrichen. Somit werden mit der Veröffentlichung von iOS 4.2 am Freitag wohl nur die neuen E-Printer von HP unterstützt. Natürlich kann es sich hierbei auch um einen Fehler seitens Apple handeln, ist aber eher unwahrscheinlich. Wir melden uns, sobald es Neuigkeiten gibt.



Finales OS X Snow Leopard 10.6.5-Update veröffentlicht
4 (80%) 24 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>