News & Rumors: 12. November 2010,

Eurosport berichtet von Intel Extreme Masters

ESL Pro Series
ESL Pro Series - Logo

Über eine Millionen Menschen sahen die erste Folge der Intel Extreme Masters am 30. September 2010 auf Eurosport 2. Eurosport, Intel und Turtle Entertainment wollen auch in Zukunft zusammenarbeiten.

Die erste Folge der Intel Extreme Masters auf Eurosport und Eurosport 2 vom 30. September 2010 beinhaltete das erste Live-Event der fünften Intel Extreme Masters-Saison. Der Sender berichtete von der Global Challenge in Shanghai.

Im Web-TV der beiden Sender Eurosport und Eurosport 2 kann die Sendung mittlerweile erneut angesehen werden. Auch die nächsten Live-Events der Intel Extreme Masters werden von Eurosport gecovert. Nik Adams, Executive Producer bei Turtle Entertainment, zeigt sich erfreut über den großen Anklang, den die erste Folge der Berichterstattungen auf Eurosport verzeichnen konnte: „Die Zuschauerzahl sowie das Feedback der Medien und unserer eSport-Community war sehr gut. Die Sendung gibt den Zuschauern einen Einblick in den professionellen eSport“, so Adams.

Die zweite Sendung der Reihe wird am 11. November um 20.30 Uhr ausgestrahlt und die Intel Extreme Masters auf der diesjährigen Gamescom zum Thema haben. Jede Episode ist nach Ausstrahlung noch eine Woche unter www.eurosportplayer.com verfügbar und danach aber auch über die Webportale von Eurosport abrufbar. Die nächsten Termine auf Eurosport 2 sind der 24. Februar 2011 um 20:30 Uhr und folgend der 7. April, der 28. April und der 5. Mai, jeweils um dieselbe Uhrzeit. Die Sendungen werden einen Tag später auf Eurosport wiederholt und dort dann sogar noch ein weiteres Mal wiederholt.



Eurosport berichtet von Intel Extreme Masters
3,86 (77,14%) 7 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>