MACNOTES

Veröffentlicht am  12.11.10, 14:35 Uhr von  kg

Patente: Rauschunterdrückungs-Headsets, iPhone mit Radio, Ambient Light Sensor

PatentZwei neue Patentanmeldungen zeigen mögliche Features von zukünftigen Apple-Geräten: Zum einen scheint Apple an einer Erweiterung seiner Rauschunterdrückungs-Funktionen zu arbeiten, zum anderen wird die Übertragung von Musik von iPhone zur Auto-Stereoanlage gezeigt. Zudem wurde Apple ein Patent für den Umgebungslichtsensor zugesprochen.

Apple hat beim iPhone 4 eine Rauschunterdrückungsfunktion integriert, die bald auch in den Headsets verfügbar sein könnte: In einer Patentbeschreibung finden sich insgesamt zwei verschiedene Headset-Varianten, in denen neben dem normalen Eingangsmikrofon noch zwei zusätzliche Mikrofone in den Kopfhörern integriert sind. Beim iPhone findet sich das Rauschunterdrückungs-Mikrofon direkt neben dem Kopfhörereingang, es hilft dabei, die Umgebungsgeräusche herauszufiltern.

[singlepic id=10511 w=435]

Zwei verschiedene Modelle des iPhone-Headsets sind in den Illustrationen zum Text zu sehen: eines ist das klassische Ohrstöpsel-System, das andere ein Bügelkopfhörer mit Mikrofon zum umklappen, wie es unter anderem in Callcentern zum Einsatz kommt. In beiden gibt es neben dem normalen Eingangmikrofon zwei außenliegende Mikrofone an den In-Ears bzw dem Bügelkopfhörer. Diese nehmen die Umgebungsgeräusche aus und filtern sie hinterher aus dem heraus, was man als Nutzer hört.

Eine weitere Patentmeldung zeigt, wie iPhone oder iPod touch Voreinstellungen mit einem Zubehörteil mit Radiofunktion teilen kann. Die auf dem iPhone gespeicherten Radiosender könnten z. B. direkt auf die Auto-Anlage übertragen werden.

[singlepic id=10513 w=150 float=left] [singlepic id=10514 w=250 float=right]

Überraschend ist dieses Patent vor allem, weil das iPhone bisher überhaupt nicht über ein eingebautes Radio verfügt – möglich wäre, dass dies in kommenden Generationen der Fall sein wird.

Zu guter Letzt sei hier noch ein Patent erwähnt, das Apple für eine bereits im Einsatz befindliche Technologie zugesprochen wurde: Den Ambient Light Sensor. Damit wird auf aktuellen iOS-Geräten (und auch allen aktuellen Apple-Rechnern) die Displayhelligkeit anhand der Umgebungshelligkeit angepasst.

[singlepic id=10512 w=435]

[via Patently Apple 1,2]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Dirk sagte am 12. November 2010:

    Hallo,
    leider stimmt es mit dem FM Radio in den iPhones nicht ganz.
    IM 3GS ist z.B. als Wlan Chipsatz der ” Broadcom (BCM4325)” verbaut.
    Dieser hat ein FM Empfängerteil. Nur wurde leider dieses nie von Apple genutzt. Da man lieber auf Internetradio setzt.
    Mfg
    Dirk

    Antworten 
  •  @ApfelAktuell sagte am 12. November 2010:

    RT @Macnotes: Patente: Rauschunterdrückungs-Headsets, iPhone mit Radio, Ambient Light Sensor http://macnot.es/52476

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de