MACNOTES

Veröffentlicht am  15.11.10, 14:31 Uhr von  rj

Android auf iPhone 4, iPad: Bald via OpeniBoot

AndroidAuf die älteren iPhone-Modelle wurde Android bereits in einer “nutzbaren” Version portiert – mit OpeniBoot steht ein Tool zum Dual Boot zur Verfügung, welches die Wahl zwischen iOS und Android ermöglicht. Auch iPad- und iPhone 4-Nutzer sollten bald die Wahl haben: auf dem iPad als erstem A4-Gerät ist OpeniBoot nun zum Laufen gebracht worden.

Apple-Gadgethacker Hexxeh hat das iPad mit OpeniBoot starten können – ein Proof of Concept bisher, der aber eine entscheidende Hürde auf dem Weg zu Android auf iPhone 3GS, 4 und iPad nimmt. Einmal geladen, kann mit OpeniBoot unsignierter Code – zum Beispiel das Android-OS – gebootet werden. OpeniBoot ermöglicht dabei die Auswahl des zu bootenden mobilen OS.

Hexxeh selber hat den Hack zwar lauffähig bekommen, nach eigener Aussage jedoch kein Interesse an Android auf dem iPad. Zu deutsch, andere werden sich um eine nutzerfreundliche Lösung zum Dual-Boot und Android-Betrieb auf iPhone 4 und iPad bemühen müssen. Dasselbe gilt für neuere iPod Touch-Varianten.

Bereits seit längerer Zeit ist der Android auf iOS via OpeniBoot auf iPhone Classic und 3G portiert worden. Mit Bootlace ist darüber hinaus eine “reine Cydia-Lösung” zur Installation des Dual-Boot auf iPhone Classic und 3G erschienen (verfügbar via Cydia und dem Repo http://neonkoala.co.uk). iPad und iPhone 4 mit ihren schnelleren Prozessoren sind sicher erstrebenswerte Plattformen für einen Android-Port. Der soll nicht gerade demnächst, aber laut FSM immerhin “in ein paar Wochen” endlich kommen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 11 Kommentar(e) bisher

  •  Gordy sagte am 15. November 2010:

    Und wer braucht das nochmal ??
    Also das ist als ich`n fetten Rechner und würde Windows 3.11 installieren ^^

    Antworten 
  •  Oli sagte am 15. November 2010:

    Wer das braucht?
    • Auswahl ist immer gut
    • Wenn Apple eine Generation nicht mehr unterstützt (wie zurzeit die erste iPhone-Reihe) und dadurch Sicherheitslücken nicht mehr geschlossen werden, kann man sich so selber helfen.
    • Es ist gut nicht unbedingt auf Apple angewiesen zu sein
    • Gut für Entwickler, die mal schnell zwischen den Welten hüpfen wollen
    Ich würde es aber vorerst auch nicht tun ;-)

    Oli

    Antworten 
  •  rj sagte am 15. November 2010:

    Der Vergleich mit Win3.11 hinkt. Android ist ein durchaus mächtiges OS, wo sich ein Blick durchaus lohnt, und wenns zum App vergleichen ist (weshalb ich mir das auf jeden Fall aufs 4er bügeln werde, sobalds geht). Aber auch jenseits davon, und neben Olis guten Gründen: weil es *geht* :o)

    Antworten 
  •  Gordy sagte am 16. November 2010:

    Ok !
    Das sind vernünftige Gründe.
    Ich hatte erst Bedenken meine Frage würde falsch verstanden werden.

    Also ich hätte zuviel Angst mir damit mein Gerät GRUNDLEGEND zu zerstören. Natürlich war der vergleich von Androit zu Win 3.11 etwas krass :)

    Es ist immer wieder beeindruckend zu sehen was Programmierer im Stande sind zu leisten.

    Antworten 
  •  @fbozok sagte am 16. November 2010:

    Android auf iPhone 4, iPad: Bald via OpeniBoot: http://macnot.es/52584

    Antworten 
  •  sirdir sagte am 18. November 2010:

    Hat sich jemand das iDroid auf dem 1st gen iPhone installiert? Ich schon. Wäre das iPhone damals mit dieser Software rausgekommen, ich hätte es nicht haben wollen.
    Ist nett es mal anzuschauen, aber absolut graufenhaft in der Bedienung.

    Antworten 
  •  @frasty sagte am 18. November 2010:

    Android auf iPhone 4, iPad: Bald via OpeniBoot: http://macnot.es/52584

    Antworten 
  •  def sagte am 19. November 2010:

    meine fresse wann kommt der REALESE ma ich will auf den dreck nicht warten xD

    Antworten 
  •  will haben^^ sagte am 24. November 2010:

    will das auch auf mein Iphone 4 haben^^ Naja gut eigentlich nur wenn es Android 2.2 oder höher ist wegen flash(da man frash (noch) nicht wirklich gebrauchen kann) und vielleicht nen bisschen zum direkten vergleich.

    Antworten 
  •  cri sagte am 19. Januar 2011:

    Hallo,

    ich bin einen Motorola Milestone besitzer gewesen. Mir wurde vor kurzem einen Iphone 4 geschenkt, und ich vermisse ohne Ende mein Android … beide OS haben vor und Nachteile, aber am Benutzerfreundlichsten empfinde ich Android.

    Desweiteren bietet Android einiges mehr ohne dass man sein IPHONE jailbreaken muss. Ich mag eigentlich sehr den Iphone von Hardware her … schönes Design, angenehmes Gefühl … aber ich würde sofort mir das Android drauf tun :) …

    mfg

    Antworten 
  •  Der Mo sagte am 5. Februar 2011:

    Wäre doch eine super Sache, wenn man im Android Mode jede Simkarte benutzen könnte, auf nem Iphone was zwar gejailbreakt ist, aber nicht geunlocked?
    Oder würde das weiterhin nicht gehen? Müsste eigentlich. Zumal ein Wissen über mehrere Systeme immer von Vorteil ist und man nicht die “Apple-Tunte” bleibt :)

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de