MACNOTES

Veröffentlicht am  15.11.10, 15:23 Uhr von  

Hordes of Orcs 2 von ASH für Mac veröffentlicht

Hordes of Orcs 2Application Systems Heidelberg übernimmt den Vertrieb des Tower-Defense-Spiels Hordes of Orcs 2 von Freeverse für Mac und Windows im deutschsprachigen Raum. Die ursprüngliche Veröffentlichung des Spiels liegt schon eine Zeit zurück. Hordes of Orcs 2 wird von ASH als digitaler Download angeboten.

Anders als sonst üblich liegt Hordes of Orcs 2 allerdings nicht in einer eingedeutschten Version vor – Anleitung und Spieltext sind in Englisch. Im Spiel muss das eigene Territorium mit Hindernissen und Türmen gegen eine wütende Horde Orcs verteidigt werden. Türme können gekauft und auf dem Spielfeld verteilt werden. Die billigeren Pfeil-Türme bieten nur einen schwachen Schutz, während die Strahlen-Türme stark, aber sehr teuer sind. Jeder Turm verfügt über spezielle Eigenschaften und kann mit anderen Türmen und Waffen kombiniert werden.

Der Spieler muss in Hordes of Orcs 2 gegen eine nicht-enden-wollende Masse von wütenden Orcs kämpfen, die sich ihren Weg in die Stadt bahnen wollen. Wenn es 20 Orcs geschafft haben, geht das Spiel verloren. Mithilfe von Zaubersprüchen kann man die Orcs beeinflussen – sie zum Beispiel zum Start teleportieren, benebeln oder mit einem Korb voller Leckerein ködern. Jeder getötete Orc bringt neue Ressourcen. Einige sind allerdings resistent gegen viele Arten von Türmen und daher schwer bezwingbar. In verschiedenen Spielvarianten kann man sich ihnen nähern; der eigene Mana-Vorrat sollte dabei immer im Blick behalten und für Notfälle aufgespart werden.
[singlepic id=10542 w=430]
Hordes of Orcs 2 bietet im Vergleich zum Vorgänger eine verbesserte Grafik und eine überholte Benutzeroberfläche. Untote bilden neben den Orcs die Feinde der Spieler. Das Spiel wird zum Preis von 19,99 Euro als Download für den Mac und für Windows angeboten. Eine Demo-Version wird ebenfalls zum Download angeboten.

Die Systemanforderungen für den Mac sind als moderat einzustufen. Neben Mac OS X 10.3.9 reicht ein 1.8GHz G5-Prozessor und 512 MB RAM. Selbst Intel GMA950-Chipsätze für onboard Grafik werden unterstützt.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  Fuellemann sagte am 15. November 2010:

    Neeee. Die Version 2 ist ein Schuß in den Ofen. Die GUI ist sehr unaufgeräumt, man muss wesentlich mehr scrollen, um z.B. Informationen der Türme zu sehen und die neuen Features sind einfach – doof. Nicht süß, elegant oder komisch, sondern – doof! Lieber bei Teil 1 bleiben…

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de