MACNOTES

Veröffentlicht am  16.11.10, 9:33 Uhr von  rj

iTunes-Announcement: “Nur” die Beatles?”

Beatles-USB-AlbumEin Tag, den man nie vergessen wird: “Nicht kleckern, klotzen” scheint die Devise beim iTunes-Announcement Apples’, welches seit gestern die Apple-Homepage ziert. Das WSJ will nun aus sicheren Quellen erfahren haben, dass die Songs der Beatles nun endlich bei iTunes erhältlich sein sollen. Bei der Ansage scheint ein “Ist das alles?” gerechtfertigt.

Die “Quelle” scheint so geheimnisvoll wie ernstzunehmend: eine “Person mit Kenntnis des geheimen Deals, die Anonymität wünschte, da das Abkommen noch immer vertraulich sei”, so das WSJ. Der Quelle nach soll endlich ein Abkommen zwischen Apple und dem Beatles-Label EMI zustande gekommen sein, das den Verkauf der bestverkaufenden Band aller Zeiten auf iTunes ermögliche.

Eine endlose Geschichte fände damit ein spätes, aber immerhin glückliches Ende – laut Paul McCartney sei insbesondere die EMI selbst Verursacherin des lang andauernden Fehlens der Beatles auf iTunes gewesen. 2008 kamen die Verhandlungen zu einem Stillstand, seitdem war das Beatles-Erscheinen auf iTunes immer wieder ein Gegenstand der Spekulation gewesen.

Obgleich ein nun eingetüteter Deal eine schöne Sache wäre – jeder halbwegs ernstzunehmende Beatles-Fan mit Mac hat inzwischen lange genug Zeit dazu gehabt, seine Lieblingstracks anderweitig auf den Apfelrechner zu verfrachten. Insofern wäre die Beatles-Ansage allenfalls von symbolischer Bedeutung, auch wenn die WSJ-Meldung die Beatles zu einer Art heiligem Gral des digitalen Musikvertriebs hochstilisiert. Ohne das eine oder andere technische Schmankerl außen herum – wie Streaming, beispielsweise – wäre die reine Beatles-Anbieterei via iTunes nach einer Ankündigung wie der jetzigen für den allergrößten teil der Apple- wie auch Beatles- Fans wohl insbesondere eine Enttäuschung.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 20 Kommentar(e) bisher

  •  klaus sagte am 16. November 2010:

    Wahrscheinlich kann man die Beatles Songs NUR per Streaming hören!

    Antworten 
  •  harald sagte am 16. November 2010:

    sehr unwahrscheinlich … wer würde apple noch ernst nehmen, wenn es eine derartig vollmundige ankündigung für eine solche lappalien gäbe?

    Antworten 
  •  rj sagte am 16. November 2010:

    Ich kanns mir, wie gesagt, auch nicht vorstellen, dass das alles ist. Es ist ja halt schon auch so ein Endlosprojekt von Steve, das macht mir ein wenig Sorgen… und eben, dass man das bei Apple tatsaechlich eben als *das* Symbol schlechthin für die Totaldominanz auf dem Online-Dititalmediensektor sieht und entsprechend hoch hängt. Aber wie gesagt – ich hoff auch (und denk eigentlich auch), dass da noch was anderes kommt.

    Antworten 
  •  lifesmile sagte am 16. November 2010:

    naja die Mentalität und die Denkweise der Amis ist für Europäer immer schon etwas “strange” gewesen ;)
    Apple ist eben (mit allen Vor- und Nachteilen) eine amerikanische Firma.

    Antworten 
  •  - sagte am 16. November 2010:

    Ich tippe auf Doodle Jump 2

    Antworten 
  •  Schneidmus sagte am 16. November 2010:

    Es gibt auch keine AC/DC Alben auf iTunes!

    Antworten 
  •  timmy sagte am 16. November 2010:

    Sensation! Die Welt wird nicht mehr die selbe sein!

    Und nun……

    In China ist ein iPhone vom Sack Reis gefallen!!!

    Antworten 
  •  @TomDoOoley sagte am 16. November 2010:

    "Morgen ist ein ganz normaler Tag" iTunes-Announcement: "Nur" die Beatles?" http://macnot.es/52631
    http://twitpic.com/37bubw

    Antworten 
  •  Okidoki sagte am 16. November 2010:

    Ich denke es sind 50 bisher unveröffentlichte, brandneue Songs der Beatles, Elvis und Michael Jackson.

    Antworten 
  •  XPert sagte am 16. November 2010:

    Ich mochte die Beatles-Musik noch nie sonderlich, also wäre es definitiv eine Enttäuschung für mich. ^

    Antworten 
  •  brian sagte am 16. November 2010:

    wer sind die beatles? achso, die erste “boygroup”….ich versteh den hype um die beatles nicht! diese muttersöhnchen, die aussahen als wäre sie alle im schulchor gewesen!
    dankt den rolling stones und led zeppelin, dass es heute richtigen rock gibt!!!

    Antworten 
  •  Oliver sagte am 16. November 2010:

    Die Beatles? Die Verfügbarkeit der Beatles (und noch ein paar alter/unveröffentlichter Musiken) soll DAS Event sein?! Das wäre wirklich bitter und spricht nicht für Apple. Geht denen der Stoff für Neuigkeiten aus? Dann sollen sie doch einfach mal die ganzen Bugreports und Feature-Requests lesen und abarbeiten. Damit tut ihr den Apple-Jüngern, ääähh Nutzern ein Gefallen. Aber doch nicht mit den Beatles. Was kommt als Nächstes? Wird TokioHotel gefeatured und per push auf alle Apple-Geräte übertragen?!?

    Antworten 
  •  iPad User sagte am 16. November 2010:

    @timmy: Ist in China tatsächlich Win iPhone von einem Sack Reis gefallen? Cool! ;)

    Dies ist in der Tat etwas Besonderes, da die iPhones nicht so verbreitet sind wie Säcke an Reis (in China).

    Antworten 
  •  iPad User sagte am 16. November 2010:

    blöde iPad Autokorrektur – hat aus ein ein Win gemacht …

    Antworten 
  •  brian sagte am 16. November 2010:

    was mir nicht ganz klar ist, ist der fakt, dass zum beispiel simfy in deutschland erlaubt ist, was quasi spotify ist und man sich bei apple gegenüber einem abomodell so schwer tut!! itunes wäre dafür wie geschaffen und appel hätte dann auf einen schlag quasi das cloud computing zu einem gewissen teil implemtiert und niemandem würde es überhaupt in den sinn kommen noch musik auf der festplatte zu speichern bzw illegal herunterzuladen!
    vllt sollte man in deutschland auch mal darüber nachdenken, ob man die gez-gebühr nicht dahingehend ändern will, dass man ein abomodell ala itunes mit filmen, musik, dokus, serien und nachrichten bekommt und das dann einfach jeder in dtl halt zahlt! das wäre die geniale lösung. vorallem weil ja in unserem land das bewusstsein für nterhaltung zu zahlen dadurch schon vorhanden ist!
    aber bis die steinalten leute die sowas auf den weg bringen könnten, dass verstanden haben vergeht noch ein jahrzehnt :(

    Antworten 
  •  stadtkind sagte am 16. November 2010:

    @brian: Interessanter Gedanke. Jeder zahlt statt 17 € GEZ von mir aus 25 € und hat Zugang zu Inhalten wie iTunes. Inwiefern es Sinn ergeben würde … nun ja. Aber multipliziert man die Arbeitstätigen (40.000.000) * GEZ (oder die gewünschte iTunes-Abo-Gebühr), ……… und das in einem Monat.

    Herrje, mir wird schon wieder ganz schlecht, wenn ich die GEZ und so eine x-stellige Summe in einem Satz schreibe. Auch wenn die Rechnung etwas naiv sein mag, würde ich dieses Modell begrüßen.

    Schon gezahlt? Nein, danke.

    Zum Thema: Kann und will mir einfach nicht vorstellen, dass die Aufnahme der Beatles-Song in den iTunes Store so viel Trubel rechtfertigt.

    Antworten 
  •  brian sagte am 16. November 2010:

    @stadtkind
    haha, ja ich finde den gedanken auch immer besser umso mehr man darüber nachdenkt! auch ist ein vorteil, dass sich eigtl niemand beschweren kann, weil ja quasi alle medien konsumieren!
    man könnte dies auch wie jetzt durch verschiedene werbefinanzierte ärgenzungen komplettieren, ala neue filme mit werbung oder sowas. damit würde es meiner meinung nach genügend möglichkeiten für die unterhaltungsindustrie geben, einnahmen zu generieren!
    die “revolution” des fernsehens durch die privaten sind ja ein gutes beispiel und ist noch gar nicht solange her!
    jetzt bietet sich quasi eine neue chance dafür!
    und es wird definitiv zeit die deutschen aus der ach so bösen illegalität herauszuholen! ich meine, wenn statistisch fast jeder deutsche ein raubkopierer oder potentieller gez-gebührenhinterzeiher ist, dann sollte man sich schonmal fragen, wer denn jetzt die falschen vorstellungen hat!

    Antworten 
  •  brian sagte am 16. November 2010:

    boah, die haben echt nur gefeiert, dass sie die beatles jetzt auf itunes betreiben!!! das war wahrscheinlich steve jobs ganz persönliche herzensangelegenheit, haha!

    Antworten 
  •  XPert sagte am 16. November 2010:

    Schon lange nichts mehr von iOS 4.2 gehört.. :D

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de