News & Rumors: 19. November 2010,

Qualcomm MSM8960 Snapdragon Chip auf PS3- und XBox-360-Niveau 2011

Chipsatz-Produzent Qualcomm hat vor kurzem eine neue Rodmap für seine zukünftigen Mobil-Prozessoren vorgestellt. Neue Prozessoren, die ab 2011 zur serienreife kommen, werden laut Hersteller ein Leistungsniveau für Smartphones bieten, das es mit PS3 und XBox 360 aufnehmen kann.

Bei Anandtech (engl.) wurde vor kurzem die Roadmap von Chipsatzproduzent Qualcomm vorgestellt. Interessant für mobile Gamer sind die Vergleiche, die bei der Leistungsfähigkeit gezogen werden. Im Jahr 2011 soll ein neuer Chipsatz in der Snapdragon-Reihe veröffentlicht werden. Dieser trägt den unscheinbaren Namen MSM8960 und wird im 28-nm-Verfahren gefertigt. Wie der Chip getaktet wird, hat Qualcomm noch nicht bekannt gegeben, aktuelle Chipsätze vom Hersteller werden mit bis zu 1,2 GHz getaktet. Außerdem verfügt der MSM8960 über mindestens 2 Kerne, für 2013 seien Versionen mit bis zu vier Kernen angepeilt.

Bei 75 Prozent weniger Energieverbrauch als bisherige Snapdragon-Chips, soll der MSM8960 aber die fünffache Leistung der jetzigen Generation anbieten. Es ist nicht klar, welchen der aktuellen Chipsätze Qualcomm zum Vergleich heranzieht. Darüber hinaus unterstützt der Chipsatz alle bekannten Wi-Fi-Standards und Long Term Evoultion (LTE), welche als UMTS-Nachfolger gehandelt wird.

Die Grafikeinheit des MSM8960, ein Adreno 3xx soll vier Mal so schnell sein wie die bisherigen Adreno 2xx. Die neuen GPUs unterstützen OpelGL-ES „Haiti“, OpenCL 1.1 und es handelt sich um Mehrkehrn-Systeme.

Proben mit dem neuen MSM8960 sind für 2011 angesagt, entsprechend gehen die Kollegen von Anandtech nicht davon aus, dass wir den Produktiveinsatz der Prozessors vor 2012 erleben werden.



Qualcomm MSM8960 Snapdragon Chip auf PS3- und XBox-360-Niveau 2011
4 (80%) 16 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>