News & Rumors: 21. November 2010,

RIM vs. Apple-Werbung, Jobs-Mail zu TJ Maxx & Updates: Notizen vom 21.11

NotizenRIM vs. Apple-Werbung
Ganz im Stil der „I´m a Mac“-Werbespots macht sich jetzt RIM über Apples iPhone lustig. Dazu steht Mr. Blackberry, R&B-Sänger „Riz“ als Contrapart zum iPhone vor der Kamera. Riz ist dabei um einiges cooler im Vergleich zum iPhone-Schauspieler: Das iPhone fällt dagegen durch eine Million dummer Apps, langsamer Kamera und Antennenprobleme auf. Zur Kampagne gibt es den neben Facebook-Page und Twitteraccount, den Megahit „Ping me Baby, one more Time“ im iTunes Store.

Jobs-Mail zu TJ Maxx
Und mal wieder eine weitere „Steve-Jobs-hat-mir-auf-meine-Mail-geantwortet“-Geschichte. Dieses Mal geht es um den Black Friday-Kampfpreis von TJ Maxx, die das iPad ab $399 anbieten wollen. Josh Cheney hat bei Steve Jobs nachgefragt, ob Apple a) den Preis mitgehen wird und b) ob TJ Maxx ein autorisiert Reseller ist. Natürlich nimmt sich Apples Chef solch wichtige Fragen selbst an: „Nope. And nope“.
[via 9to5mac]

MUPromo Interarchy 10.0.2
Heute gibt es bei MacUpdate noch einmal das Tool Interarchy 10.0.2* mit rund 60% Rabatt für nur $19,95. Interarchy ist laut eigenen Angaben der Entwickler der schnellste Client für Filetransfer mit dem Mac. Download Trial, (6,5 MB).

Software-Updates
Fehlerbehebungen für das Backuptool iBackup 7.0.1, für TrailRunner 3.2v563 und für PodPhone to Mac 1.06. Außerdem gibt es eine neue Beta für den Dokumentenmanager Docs 0.6.1 zum kostenlosen Ausprobieren.

*Affiliate



RIM vs. Apple-Werbung, Jobs-Mail zu TJ Maxx & Updates: Notizen vom 21.11
4 (80%) 3 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Ted Kremenek künftig verantwortlich für Swift und ... Nachdem Apples Programmiersprache Swift und die Arbeitsumgebung Xcode ihren Chef an Tesla verloren, bringt sich der Nachfolger erstmals ins Gespräch. ...
Märkte am Mittag: PC-Markt schrumpft weiter, stark... Am 31. Januar legt Apple seinen Quartalsbericht vor. Bis dahin spekulieren Analysten und Marktforscher über den Erfolg von iPhone und MacBook. Gartner...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Tenzing Norgay (21. November 2010)

    Blackberry wird verlieren. und damit sage ich nicht, dass iOS gewinnt.
    Es wird gegen Android und iOS verlieren.
    Blackberry wird wirklich nur noch im Businessbereich benutzt, wo es punktet, weil man schnell in einem ganzen Unternehmen die Mobiltelefon-applikationen synchronisieren kann.
    Aber sonst ist Blackberry nichts besonderes.

  •  Sasha (22. November 2010)

    Typ A: Hast du auch ein iPhone?
    Typ B: Nope, ich habe ein Blackberry!
    Typ A: Ah, du bist das!

    Echt schade dass RIM so abstürzt.
    Btw. Android ist kein iPhone Killer. Es ist ein Nokia Killer. Ich kenne so viele ehemalige Nokia Besitzer die jetzt ein Android haben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>