MACNOTES

Veröffentlicht am  22.11.10, 11:33 Uhr von  

iPad 2: Multimode-CDMA-GSM-Modul für weltweit nutzbares Tablet?

iPadWird das kommende iPad international nutzbar? Laut Informationen aus Qualcomm-Quellen wird bereits ein “Welt-iPad” entwickelt, in dem ein Multimode-CDMA-GSM-Chip zum Einsatz kommt.

“Aktuelle Überprüfungen suggerieren, dass Apple die Produktion des aktuellen iPad 3G in den kommenden zwei Monaten zurückfahren wird, um die Produktion eines neuen Welt-iPads in Zusammenarbeit mit Qualcomm zu erweitern, das sowohl in GSM- als auch in CDMA-basierten Netzen weltweit funktionieren wird. Unseren aktuellen Überprüfungen zufolge plane Apple im Kalenderjahr 2011 den Zusammenbau von rund 48 Millionen iPads”, so Brian Blair, Analyst bei Wedge Partners. Angezapft wurden dafür angeblich direkt die Vertriebswege von Qualcomm.

Weitere Informationen, die Blairs Quellen angeblich hergeben: Die kommende Generation des iPad soll mindestens eine Frontkamera erhalten und einige Designänderungen erfahren. Es soll dünner werden als der Vorgänger. Ob man für die Prognose mit der Kamera nun einen Analysten braucht? Hinsichtlich der Ausstattung des iPod touch mit Front- und Rückseitenkamera wäre eine FaceTime-Kamera im iPad nur logisch. Damit einhergehend wäre auch ein Redesign des Gehäuses vermutlich nötig.

Sollten die Vermutungen um ein Multimode-Mobilfunkmodul tatsächlich stimmen, würde dies den Weg für Anbieter für Verizon freimachen – diese bieten derzeit das WiFi-iPad im Bundle mit dem MiFi-Hotspot an. Für das iPhone wurde ebenfalls ein solches Multifunktionsmodul orakelt – ein CDMA-GSM-Dual-Mode-iPhone könnte im Juni 2011 seine Einführung finden.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de