MACNOTES

Veröffentlicht am  29.11.10, 10:42 Uhr von  Alexander Trust

Unlock für iPhone 3G/3GS mit Redsn0w und Ultrasn0w 1.2

iPhone 3G iPhone 3G

Mit kleiner Verspätung ist der neue Unlock zumindest für iPhone 3g und iPhone 3GS verfügbar. Das Dev Team macht sich eine Lücke im iPad(!)-Baseband der iOS-Version 3.2.2 zu nutze, um auf den 3G/3GS-Modellen ein knackbares Baseband zu installieren und anschließend den Unlock durchzuführen.

Ohne iPad-Baseband-Update knackbar mit Ultrasn0w 1.2 sind die Basebands 04.26.08, 05.11.07, 05.12.01 und 05.13.04 sowie das iPhone-4-BB 01.59.00. Die Versionen 5.14 und 5.15 sind nicht direkt unlockbar, der Umweg zum Unlock ist, dass man irreversibel auf 06.15.00 aktualisiert und anschließend unlockt.

  • Wer ein iPhone 4 besitzt, für den gilt derzeit: Finger weg, bislang ist der Unlock (jenseits des bereits geknackten ersten Baseband 01.59.00) nicht möglich (2.10.04, 3.10.01).
  • Wer hingegen ein iPhone 3G/3GS sein Eigen nennt, für den gilt: Mit dem Unlock der Baseband-Versionen 5.14 und 5.15 verbunden ist ein Update des Basebands auf die iPad(!)-Version 6.15.00. Ein anschließender Downgrade auf eine Baseband-Version der 4.xx- oder 5.xx-Reihe ist nicht mehr möglich! Damit ist erstmals ein Unlock irreversibel durch Apple erkennbar.
  • Kein Standard-Update mehr: Nach dem Installieren des iPad-Baseband kann nicht mehr mit der Standard-Wiederherstellen-Prozedur in iTunes oder dem “normalen” Apple-Update ein neues iOS eingespielt werden, nur noch Custom Firmwares (z. B. via Pwnagetool).

Was eigentlich passiert

Das Dev Team entdeckte eine Lücke im iPad-Baseband mit der Versionsnummer 6.15.00. Dieses Baseband funktioniert auch auf dem iPhone 3G und iPhone 3GS. Daher wird im Fall der Baseband-Versionen 5.14 und 5.15 nicht wie ursprünglich mehrfach angekündigt die aktuelle BB-Version geknackt, sondern das knackbare iPad-Baseband mit dem neuesten Redsn0w auf das iPhone aufgespielt. Anschießend wird unter Ausnutzung der gefundenen Lücke der Unlock mit der aktuellsten Ultrasn0w-Version 1.2 durchgeführt. Da ein Baseband-Downgrade unmöglich ist, wird das Baseband 6.15 nicht mehr zu entfernen sein – sprich, man kann damit unlocken, aber den ursprünglichen iPhone-Zustand nicht mehr herstellen. Im Garantiefall wird Apple feststellen können, dass ein Baseband eingespielt wurde, das an sich nie aufs iPhone gehört hat.

Wie funktioniert es?

Man lädt sich Redsn0w in der aktuellsten Version für den Mac oder für Windows herunter und installiert die App. Falls noch nicht geschehen, lädt man sich iOS 4.2.1 herunter, in einer Version, die man für sein aktuelles Gerät benötigt (Direktdownload von Apple: iOS 4.2.1 für iPhone 3G, iPhone 3GS).

Schließt das iPhone an den Rechner an und schaltet es komplett ab. Startet Redsn0w, und lasst das iPhone während des ganzen kommenden Vorgangs per USB-Kabel am Rechner angeschlossen. Das heruntergeladene ISPW auswählen, wenn Redsn0w danach fragt.

redsn0w 0.9.6b5 - Bestätigung Upgrade auf iPad-Baseband

redsn0w 0.9.6b5 – Bestätigung Upgrade auf iPad-Baseband

Falls man auf Baseband-Versionen 5.14 oder 5.15 ist: im folgenden Dialog die Option “Install iPad baseband” anwählen. Die folgenden Hinweise zum definitiven Garantieverlust lesen und verstehen. Wer nun upgraden/unlocken will, stimmt zu. Im Folgenden kann es zu einer längeren Wartezeit kommen, da die Apple-Server aktuell durch die stattfindenden Baseband/Firmwaredownloads ziemlich belastet sind.

Anschließend verläuft der Jailbreak analog zur Redsn0w-Anleitung. Nach dem tethered reboot fügt man (falls nicht automatisch geschehen) das Cydia-Repo http://repo666.ultrasn0w.com hinzu und installiert die aktuelle Ultrasn0w-Version wie von bisherigen Unlock-Anleitungen bekannt. Gegebenenfalls müsst ihr nochmals tethered mit Redsn0w rebooten, fertig.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 26 Kommentar(e) bisher

  •  Michael Gajda sagte am 29. November 2010:

    Ich werd den Unlock heute bei meiner Freundin durchführen, kann dann gerne ein Feedback geben.

    Antworten 
  •  otnememento sagte am 29. November 2010:

    Nochmal zur Rückversicherung: Wenn ich jetzt ein iPhone 3G auf die Baseband-Version des iPads update, kann ich auf diesem Gerät nie mehr ein offizielles iOS einspielen, sondern muss auf den jailbreak warten und dann ein custom IPSW installieren, richtig? Da das Gerät im März offiziell unlocked werden kann, wäre es dann nicht ratsam zu warten oder verstehe ich etwas falsch?

    Antworten 
    •  rj sagte am 29. November 2010:

      otnememento: ja. Sollt ich auch noch deutlicher in den Artikel packen.

      Antworten 
      •  otnememento sagte am 29. November 2010:

        @Richard wäre ratsam. Aus meiner Sicht führt der Begriff des Downgrades hier in die Irre. Technisch mag das zutreffend sein (6.x -> 5.x) aber aus Nutzersicht ist nicht sofort ersichtlich, dass aus Sicht des basebands ein Upgrade auf iOS 4.3 ein Downgrade des Basebands ist.

        Antworten 
        •  rj sagte am 29. November 2010:

          Ja, ist ergänzt. Wobei es mich nicht wundern würde, wenn Apple da irgendwann auch die BB-Versionen analog zu iOS auf “Einheitslinie” bringt und 6.xx eh die Zukunft gehört, zumindest auf 3G aufwärts…

  •  hirni sagte am 29. November 2010:

    habe gestern mein 3g mit 3.1.3 und 5.14.02 mit pwnage auf die 4.2.1 und 06.15.00 gebracht.
    musste zuerst noch einmal eine Original aufspielen, dann kam 1600 nicht mehr, dann hat alles reibungslos funktioniert.

    Antworten 
  •  Oli213012 sagte am 29. November 2010:

    iPhone 3Gs mit Baseband 05.13.04 können mit Pwnage 4.1.3 OHNE Baseband-Update auf 4.2.1 gebracht und anschließend mit ultrasn0w 1.2 ungelockt werden!!! Das BB-Update auf die 6.15 (iPad) ist nur ab 05.14. nötig!

    Antworten 
    •  rj sagte am 29. November 2010:

      Oli, ich habs nochmal genauer aufgedröselt. Sorry, mein fehler. Jetzt sollte alles stimmen in Sachen BB-Update oder “nur” iOS-Update.

      Denis: das kommt auf die bei dir installierte basebandversion an. Bei 5.14 bzw. 5.15: redsnow, Update des BB auf 6.15, Ultrasn0w. Drunter: Pwnage, Ultrasn0w.

      Antworten 
  •  DrShoe sagte am 29. November 2010:

    Guten Abend,
    redsn0w hat soweit funktioniert, ein Problem mit
    ultrasn0w bleibt, ich bekomme ich kein Netz. Es hat auch leider nichts gebracht Cydia (cydia.pushfix.info /Carrier Reset Fix) zu installieren.
    Leider funktiniert das Hacktivision Patch nicht mit der aktuellen 4.2.1 Version.
    Bekomme ich das auf eine andere Art gefixt, damit meine SIM erkannt wird?

    Antworten 
    •  Tom sagte am 29. November 2010:

      @DrShoe: kontrolliere, welches Baseband du aktuell hast in Einstellgen/Allgemein/Info. Dann nochmal einspielen. Notfalls erstelle mit Pwnage eine CustomFirmware von 4.1 und wiederherstelle so dein iPhone. Unbedingt schnell noch SHSHs sichern mit Tinyumbrella. Dann kontrollieren ob Ultrasn0w die neueste Version ist (und neu installieren).

      Push/Hacktivation/CarrierReset sind meiner Meinung hier egal.

      Antworten 
      •  DrShoe sagte am 29. November 2010:

        @Tom
        Danke für Deine schnelle Antwort.
        Das Baseband lautet 05.15.04. Ultrasn0w 1.2 Version müsste die neueste sein. Ich nehme an das Pwnage Tool 4.1 passend zur Firmware 4.1 sollte es schon sein? Oder kann es auch das neue Pwnage Tool 4.1.3 sein?

        Antworten 
  •  Ricardo G. sagte am 30. November 2010:

    Hallo an alle, Vielen Dank an R.J.
    habe gestern Abend noch geschafft mein iphone zu unlocken!!.
    es ging alles schnell, freu.
    also zuerst: habe mein iphone via itunes aktualisiert ( vom 4.1 auf 4.2), dann mir die daten runtergeladen(redsn0w und auch IOS 4.2,(hab ich im desktop auch noch gespeichert). Beim ausführen die IOS 4.2 die du dir runtergeladen hast auswählen. ein häckchen auf: install ipad baseband, da wirst gleich gefragt ob du es annehmen möchtest, hab ich yes geklickt(ich hatte 3 häckchen insg.: bei cydia, batterie in zahlen und mit dem ipad). Die Anweisungen von redsn0w folgen, und fertig.
    nach einer weile startet sich das iphone neu und auf cydia gehen, datei
    http://repo666.ultrasn0w.com hinzufügen, wieder neu starten und fertig ist es.
    hoffe ich konnte euch helfen die eure iphones noch nicht unlocken konnten.

    Antworten 
  •  Cizko sagte am 30. November 2010:

    Ein Fehler ist in eurem Artikel aufgetaucht:

    “Das Dev Team entdeckte eine Lücke im neuesten iPad-Baseband mit der Versionsnummer 6.15.00. ”

    Das iPad Baseband 06.15.00 mit der AT+XAPP-Verwundbarkeit ist nict das neueste Baseband, sondern die ursprünglich mit iOS 3.2.2 ausgelieferte Version. Das Updat der iPhones 3G & 3GS funktioniert nur deshalb, weil Apple bei den Baseband-Updates lediglich die Versionsnummern vergleicht und 06.15.00 eben vermeintlich neuer ist, als die 05.14er und 05.15er Basebands.

    LG, Cizko

    Antworten 
    •  rj sagte am 30. November 2010:

      Thx, Cizko, ist geändert.
      (…und jetzt sollte ich mich endlich mal an eine ultimative Jailbreak/iOS/Baseband-Guide/Übersicht machen… man verliert sie langsam selber…)

      @all – sorry, dass hier von unserer Seite relativ wenig konkrete Hilfe kommt. Wie gesagt, hier vor Ort haben wir schlicht keine gelockten Geräte zum testen. Danke an alle erfolgreichen Unlocker für die bisherigen (und kommenden) erfahrungsberichte…

      Antworten 
  •  Makai sagte am 30. November 2010:

    Hallo zusammen,

    folgende Frage. Habe das 3g mit bb 05.14.02.
    Vor einiger Zeit habe ich die Firmware auf 3.2.1 zurückgesetzt. Nun stellt sich mir die Frage, ob ich ohne weiteres auf die 4.1.2 gehen kann. Installiert ist blackra1n für den JB. Unlock ging ja bis dato nicht wegen dem bb. Zudem hab ich nen Mac und ITunes 9.2.1 drupp. Updaten will der die Version nicht. Vielleicht, weil ich noch MacOS 10.4.11 drauf hab? Ist ein Update von ITunes überhaupt notwendig? Ich bin wirklich verwirrt. Danke :-/

    Antworten 
    •  kg sagte am 30. November 2010:

      iTunes 10 ist Voraussetzung für das Update auf 4.2.1 und leider nur mit Macs ab Mac OS X 10.5 Leopard kompatibel.

      Antworten 
      •  Makai sagte am 30. November 2010:

        Ja aber kann ich im Prinzip auch über XP mein IPhone direkt auf 4.2.1 bringen?
        Wenn ich nach der Anleitung oben gehe sollte doch nichts schief gehen, oder?
        Danke.

        Antworten 
  •  Rainman sagte am 1. Dezember 2010:

    Hallo,

    was ist gemeint mit:
    Ggf. nochmals tethered mit Redsn0w rebooten!

    Antworten 
    •  rj sagte am 1. Dezember 2010:

      nach dem unlock kann es sein, dass das gerät nochmal komplett neu gestartet werden muss. Das muss dann “tethered” geschehen wie weiter oben beschrieben – redsn0w starten, ausgeschaltetes iPhone anhängen, “just boot tethered” bei Redsn0w auswählen und den Anweisungen folgen.

      Es kann auch sein, dass Cydia Pakete updated, woraufhin ein Neustart notwendig wird. Ein iPhone mit “tethered jailbreak” bootet aber nur noch am Rechner mit Redsn0w wie beschrieben – also auch das nur machen, wenn man Zugriff auf die Kiste und auf redsn0w hat.

      Antworten 
  •  ND sagte am 1. Dezember 2010:

    SUPER! Habe gerade mein 3GS gejailbreakt und geunlocked. Funktioniert alles!
    Danke nochmal an das Macnotes-team für die tollen aktuellen Infos!

    mfg

    Antworten 
  •  Makai sagte am 2. Dezember 2010:

    Hallo nochma. :)
    Alles ist nach dem Update, dem JB und dem Unlock wunderbar..bis auf eine recht nervige Sache…
    Nach dem Update habe ich jetzt einen total grellen Bildschirm. So als ob man den Gamma-Wert ins Maximum gezogen hätte. Hab schon Farbprofile über AFP-Zugang neu eingespielt aber die lässt er (auch als iPhone.icc benannt) links liegen. Das fängt schon an, wenn ich nen Neustart mache. Zack, Bildschirm geht an und zeigt Apfel…ist direkt so extrem “ver-gamma-t”. °° Weißt da jemand nen Rat? Danke euch.

    Antworten 
  •  Makai sagte am 2. Dezember 2010:

    Hat sich von jetzt auf gleich erledigt mit dem grellen Screen. Hab ein paar neue Quellen bei Cydia dazugegeben, bin raus, hab mal geschaut ob mich das IPhone über GPS bei “Karten” findet, die gefundene Position dann als Lesezeichen gespeichert. Danach dann wieder bei Cydia rein und dann aktuallisiert sich ja der Feeder. Soo.. dann hatte ich wieder ein ganz normales Bild. :) Und wodran lag es? Keine Ahnung.. mal wieder.. ^^

    Antworten 
  •  Jurge sagte am 4. Dezember 2010:

    Endlich vom Simloock befreit DANKE Macnotes

    Antworten 
  •  Meikel sagte am 5. Dezember 2010:

    Hat alles perfekt geklappt;) funktioniert alles prima ! TOP

    Antworten 
  •  Okay sagte am 5. Januar 2011:

    Hallo,
    Fw 4.2.1 Bb 6.15 hat wunderbar geklappt, aber GPS funktioniert nicht, ich hoffe auf eine baldige lösung von Cydia….sonst alles bestens mit Unlock..
    Mfg…

    Antworten 
  •  rené sagte am 10. Januar 2012:

    ich bin begeistert …
    habe ein iphone 3G und es wurde von tag zu tag langsamer.
    jetzt nach dem UNLOCK läuft es wie geschmiert … bin echt happy !!!
    danke für die anleitung, die mir echt weitergeholfen hat, da ich absoluter neuling darin bin …

    Antworten 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.