MACNOTES

Veröffentlicht am  1.12.10, 16:42 Uhr von  kg

AirPlay: Ab 2011 vielleicht auch für andere Anwendungen und Drittanbieter

AirportEin Kritikpunkt, der oft bei AirPlay angebracht wird, ist die begrenzte Funktionalität. Aus Apps von Drittanbietern kann bisher nicht gestreamt werden, via Safari lässt sich nur Audio auf den Apple TV bringen. Steve Jobs ließ aber nun durchblicken, dass im Jahr 2011 einige Funktionalität hinzukommen wird.

Wie so oft in der letzten Zeit wurde die Frage nach einer umfangreicheren Funktionalität von AirPlay von Steve Jobs via E-Mail beantwortet. Der Wortlaut: “Ich habe gerade einen Apple TV gekauft und mich gefragt, ob AirPlay-Video jemals in Safari oder Apps von Drittanbietern funktionieren wird?” Jobs “hofft, dass die Features in 2011 in AirPlay integriert werden”. Hoffen heißt wohlgemerkt längst nicht, dass es auch so kommen wird.

Die Jailbreaker sind wie immer einen Schritt weiter: AirVideoEnabler und AllPlay aktivieren im iOS bereits vorhandene, aber noch nicht offizielle Funktionen, die das Streaming für alle Apps freischalten. Wo also bisher nur die Video-App sowie YouTube und iPod mit AirPlay kompatibel sind, sind es nach der Installation alle. Sicherheitshalber sei dazugesagt, dass beide Tools derzeit noch etwas fehlerbehaftet sind.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  @ApfelAktuell sagte am 2. Dezember 2010:

    RT @Macnotes: AirPlay: Ab 2011 vielleicht auch für andere Anwendungen und Drittanbieter http://macnot.es/53638

    Antworten 
  •  Musikfan sagte am 13. Januar 2011:

    Gibt es einen ähnlichen Hack auch für den Mac???

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de