News & Rumors: 1. Dezember 2010,

Patch im Dezember soll Schadens-Option für Gran Turismo 5 bringen

Gran Turismo 5
Gran Turismo 5 - Screenshot

Ende November wurde Gran Turismo 5 nach einigen Jahren Entwicklungszeit endlich veröffentlicht. Doch Produzent Kazunori Yamauchi ist noch nicht fertig mit dem Rennspiel, das exklusiv auf der PlayStation 3 zu Hause ist. Ein Update soll noch im Dezember mehr Schaden bescheren.

Via Twitter hat Kazunori Yamauchi einigen Fans Rede und Antwort gestanden. Er teilte mit, dass Anfang Dezember ein Update für GT5 veröffentlicht werden soll. Es handele sich um einen Schadenspatch, der „mechanical damage options“ ins Spiel integrieren würde. Es ist unklar, was genau sich dahinter verbirgt. GTPlanet spekuliert, dass man zukünftig in den Optionen des Spiels den Grad des Schadens, den die Rennwagen nehmen, wird einstellen können. Genauer hatte Yamauchi nicht ausgeführt, was es mit der „Option“ auf sich haben wird.

Der Producer erläuterte überdies, warum man teilweise mit pixeligen Schatten zu rechnen habe. Dies sei den flexiblen Kamera-Winkeln und der dynamischen und weiten Ausleuchtung geschuldet. Kazunori verriet außerdem, dass man den Red Bull X1 freischalten könne, wenn man die Sebastian Vettel Challenge bewältigen könne. Diese erscheint allerdings erst, sobald man Level 30 erreicht hat.

Kazunori versprach außerdem, dass die Online-Lounge-Funktion und weitere Features eines nach dem anderen hinzugefügt würden. Außerdem hatte man ursprünglich auch eine Art Open-World-Feature geplant. Es sei angedacht gewesen, Spieler frei herumfahren zu lassen, in einer virtuellen Stadt und man hätte sogar zu Fuß die Stadt erkunden können. Das Fahren in dieser virtuellen Stadt hätte allerdings nach den Regeln des Straßenverkehrs geschehen müssen, man hätte Ampeln und Geschwindigkeitsbegrenzungen im Blick haben müssen. Warum dieses Feature nicht Einzug fand, dazu äußerte sich Yamauchi nicht.

Ein Feature, das es ebenfalls nicht ins Spiel geschafft hat, ist eine YouTube-Upload-Funktion. Das Rendern der Videos für den Upload hätte zu viel Zeit und Arbeitsspeicher belegt. Doch gänzlich zu den Akten gelegt hat der Produzent das Feature offenbar noch nicht.



Patch im Dezember soll Schadens-Option für Gran Turismo 5 bringen
3,95 (79,09%) 22 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>