MACNOTES

Veröffentlicht am  1.12.10, 21:07 Uhr von  

Zombie Crisis 3D für iPhone aktualisiert

Zombie Crisis 3DWir hatten im letzten Monat den Railshooter Zombie Crisis 3D im Test. Aktuell hat die App für iPhone und iPod touch ein Update erfahren, das neben einer neuen Waffe auch einige Veränderungen an der KI vornimmt.

In unserem Test schnitt Zombie Crisis 3D eher durchschnittlich ab. Der Hersteller hat nun aber ein Update veröffentlicht, und einige Veränderungen vorgenommen. Es gibt nun eine Nahkampfwaffe, ein Kampfmesser. Man steuert das Messer über Wischgesten. Darüber hinaus hat der Hersteller KongZhong auch an Stellschrauben weiterer Waffen gedreht, wie beispielsweise der Fülle an Munition, den Nachladezeiten oder dem Schaden, den die Waffen anrichten. Man möchte auf diese Weise die Herausforderung im Spiel größer machen.

[singlepic id=10616 w=200 float=left] Dazu kommt, dass sowohl Boss-Gegner als auch normale Zombie-Widersacher in ihrer Künstlichen Intelligenz überarbeitet wurden. Laut Hersteller agieren diese nun natürlicher als zuvor. Weiterhin wurden die einzelnen Schwierigkeitsgrade überarbeitet, um ebenfalls die Herausforderung in Zombie Crisis 3D (Affiliate) noch zu erhöhen. Denn durchaus nicht weniger Käufer hatten sich darüber mokiert, dass der Railshooter wesentlich zu einfach sei. Als wir das Spiel Mitte November testeten, kostete es noch 1,59 Euro. Aktuell ist es aber für 79 Cent zu haben.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de