News & Rumors: 6. Dezember 2010,

Erste Hilfe Hund – Nachschlage-App für iPhone und iPod touch veröffentlicht

Erste Hilfe HundAnbieter beaconeer publishing hat eine neue App für Hundebesitzer im App Store veröffentlicht. „Erste Hilfe Hund“ gibt es nun für iPhone und iPod touch.

Der Publisher kündigt die App als Notfallrategeber an, für Hundebesitzer, die eine „verständliche“ Hilfestellung bei der Erstversorgung des Vierbeiners benötigen. Dabei sei der Fokus auf die Strukturierung der Inhalte gelegt worden, und zwar sollen sie im Notfall möglichst schnell vom Benutzer gefunden werden können.

Werbung

Anwendungsfälle sind z. B. Situationen in denen der eigene Hund von einem anderen gebissen wird oder er etwas frisst, dass er nicht hätte fressen sollen. 40 Kapitel hält die App insgesamt vor, darin sind Themen wie Atmung oder Wunden beschrieben. Verletzungen werden beschrieben und Tipps gegeben, die die Erstversorgung des Hundes betreffen.
[singlepic id=10888 w=125 float=left] [singlepic id=10887 w=125 float=left] [singlepic id=10886 w=125 float=left]


Geschrieben wurden die Inhalte der App Erste Hilfe Hund (Affiliate) von Larissa von der Howen, die selbst lange als Rettungshundeführerin und Einsatzhelferin in Rettungshundestaffeln tätig gewesen ist. Zudem wurden die Inhalte von der Notfalltierärztin und Rettungshunderführerin Dr. Trixi Hollwich auf den Inhalt hin überprüft.

Aktuell wird „Erste Hilfe Hund“ zum Preis von 2,39 Euro angeboten. Es handele sich, so heißt es in der Pressemitteilung, um einen Einführungspreis. iOS 3.0 ist mindestens notwendig, um die App auszuführen.

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>