: 8. Dezember 2010,

Pixeline und Dschungel Schatz für iPhone und iPad veröffentlicht

Pixeline Dschungel SchatzEigentlich sollte das Jump and Run Pixeline and the Jungle Treasure heißen, das nun im App Store in zwei Versionen für iPhone und iPod touch und ebenso für iPad erschienen ist.

Warum bei der Lokalisation der App der bestimmte Artikel im deutschen Titel geschlabbert wurde, bleibt ein Geheimnis der Übersetzer. Doch im App Store findet man das neue Plattformspiel nun unter dem Namen Pixeline und Dschungel Schatz (Affiliate). Es gibt darüber hinaus auch eine Version für iPad (Affiliate).

Es gibt Gerüchte über einen Schatz, der in den Tiefen des Dschungels vergraben liegt. Die Protagonistin des Spiels, Pixeline, muss sich ihren Weg durch den Dschungel bahnen, Goldmünzen und Schatztruhen einsammeln und das Geheimnis der Form wandelnden Tiere auflösen. Der Spieler hilft ihr bei diesem Unterfangen. Das Spiel hält 23 Level bereit, die sich über 5 unterschiedliche Spielumgebungen erstrecken. Es können manchmal Deckenkonstrukte herabfallen oder Plattformen unter der Spielfigur einbrechen und natürlich gibt es weitere Elemente, die man aus klassischen Plattformspielen kennt. Man kann sich offenbar auch in unterschiedliche Tiere verwandeln, die je eigene Fähigkeiten besitzen und darüber hinaus neben Pixeline drei weitere Charaktere steuern.
[nggallery id=2506] Pixeline und Dschungel Schatz kostet 2,39 Euro für iPhone und iPod touch und 2,99 Euro für iPad. Eine Lite-Variante gibt es nicht und es wird zum jetzigen Zeitpunkt auch keine Social-Gaming-Komponente unterstützt.
 



Pixeline und Dschungel Schatz für iPhone und iPad veröffentlicht
4,09 (81,82%) 22 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

MacOS 10.12.3, iOS 10.2.1, TVOS 10.1.1 und WatchOS... Apple hat Updates für Nutzer von MacOS,, iOS, TVOS und WatchOS bereitgestellt. In allen Fällen handelt es sich um Bugfix-Releases. Apple hat am he...
Apple untersucht Verbindungsabbrüche bei AirPods Besitzer der neuen AirPods klagen zuletzt vermehrt über verlorene Verbindungen bei Telefonaten. Betroffen sind anscheinend vorwiegend Nutzer eines iPh...
Offener Brief: Guardian-Bericht über WhatsApp-Hint... Der britische Guardian soll unsauber gearbeitet haben, als er über die angebliche WhatsApp-Sicherheitslücke berichtete. Das sagen Sicherheitsspezialis...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>