News & Rumors: 9. Dezember 2010,

Ruined Online und ToonRacer werden mit stereoskopischem 3D ausgestattet

Toon Racer
Toon Racer - Screenshot

Bigpoint hat darüber informiert, dass man Anfang 2011 zwei seiner Browsergames mit 3D-Funktionalität in Form von Stereoskopie ausstatten wird. Es handelt sich um ToonRacer und Ruined Online.

Bigpoint hat für Anfang des kommenden Jahres angekündigt zwei Browsergames in stereoskopischem 3D anbieten zu wollen. Es handelt sich dabei um das Action-Game Ruined Online, das z. B. die Golden Gate Brücke als Schauplatz für Third-Person-Kämpfe anbietet, sowie um das Rennspiel ToonRacer.

Bigpoint weist daraufhin, dass sowohl die Unity3D-Engine wie auch die hauseigene Nebula Engine die dreidimensionale Abbildung im Browser unterstützen. Die Browsergames sprechen die Grafikkarte direkt an, es gibt also keinen Umweg über die CPU. Alles was man benötigt, um die Spieler in 3D genießen zu können ist ein 3D-fähiger Monitor und eine Shutterbrille.

Heiko Hubertz, der Geschäftsführer von Bigpoint sieht 3D als richtungsweisende Technologie an. Er kommentiert:

„Wir wollen diesem Trend Tribut zollen und unseren Spielern ein intensives Erlebnis unmittelbar im Browser ermöglichen. Gerade für unsere actionlastige Spiele wie Ruined Online oder ToonRacer, die detaillierte räumliche Spielwelten im Browser darstellen, ist eine echte 3D-Darstellung ein absoluter Hingucker – im wahrsten Sinne des Wortes!“
Heiko Hubertz

Die beiden Spiele werden im ersten Quartal 2011 online spielbar sein.



Ruined Online und ToonRacer werden mit stereoskopischem 3D ausgestattet
3,75 (75%) 20 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>