: 10. Dezember 2010,

Amiga auf dem iPhone: Hallo, Freundin

Widget der WocheNach dem C64 nun der Amiga: Manomio baut aktuell die „Freundin“ nach. Den Amiga aus den 80er- und 90er-Jahren auf die heutigen iPhones und iPads zu bringen, wird das Herz einiger damaliger User höher schlagen lassen. Trivial ist das nicht: anders als C64-Emulation ist die Nachbildung des Amiga deutlich ressourcenintensiver.

Eine endlose Geschichte war die Portierung des C64 aufs iPhone durch die Retro-Experten von Manomio. Die nun anstehende Amiga-Emulation könnte es reibungsloser in den App Store schaffen. Damit stellt Manomio die bisherigen Schwierigkeiten in Sachen Commodore-Emulation auf den Kopf – die C64-Emulation auf PC und Mac läuft schon länger flüssig, den Amiga nachzubauen, war hingegen mit mehr Aufwand und mehr Ressourcenhunger verbunden. Lange Zeit waren die UAE-Portierungen auf den diversen Desktops nicht das Wunder an Stabilität, die Kompatibilität zu den Amiga-ROMs war ebensowenig garantiert. Eben den UAE verwendeten Manomio nun als Grundlage für eine nun bei Toucharcade vorgeführte Portierung des Amiga auf iOS.

Demonstriert werden im Video die Game-Classics Defender of the Crown, Battle Squadron, International Karate +, R-Type, R-Type II, Speedball, Stunt Car Racer, Shadow of the Beast, Virus und Xenon 2: Megablast. Das Amiga-Lieblingsspiel der jeweiligen Wahl wird bald hoffentlich ebenso auf die iAmiga-Plattform kommen. Verhandelt wird aktuell noch mit weiteren Rechteinhabern an Amiga-Klassikern – insbesondere dass mit Factor 5 gesprochen wird (die Turrican 1-3 auf den Amiga brachten) wird einige Joystickschubser älteren Jahrgangs freuen. Ganz besonders noch angesichts der inzwischen entspannteren App Store-Richtlinien – die Rede ist unter anderem von einer Shell-App, die das direkte Spielen von Amiga-Game-ROMs ermöglicht, TV-Out-Support und sogar der Verwendung eines iPhone als Controller für die iPad-Emulation.

Wer solang nicht warten kann: Mit MaxUAE gibt es auch den UAE für Mac OS X.



Amiga auf dem iPhone: Hallo, Freundin
4,14 (82,86%) 7 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Märkte am Mittag: Apple übernimmt Gesichtserkennun... Bringt Apple tatsächlich eine Gesichtserkennung ins iPhone? Zumindest hat man sich in Cupertino nun schon ein mal mit dem nötigen Knowhow versorgt. ...
YouTube schafft unüberspringbare Werbespots ab, ei... YouTube dreht an der Werbeschraube, zugunsten der User. 30 Sekunden lange Spots, die nicht übersprungen werden können, fallen weg. YouTube ist eine...
Apple will iPhone SE in Indien produzieren lassen Apple möchte seinen Marktanteil in Indien ausbauen und wird ab April die Produktion des iPhone SE teils auf den Subkontinent verlagern. Der Konzern er...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 5 Kommentar(e) bisher

  •  Roman (10. Dezember 2010)

    älterer Jahrgang ???? Scheiße man ich bin 32…. ;)

  •  rj (10. Dezember 2010)

    OK… ergänze „…älteren Jahrgangs und junge Hüpfer wie Roman…“ :)

    <- freut sich derbe auf Rock'n Roll...

  •  fjd (10. Dezember 2010)

    Blöd frage, muss ich jetzt meinen 3000er von der Bühne holen und mir die Kickstart-Diskette kopieren, oder wie kommt man das alte OS?

    Man ist das lange her…

  •  Jaype (12. Dezember 2010)

    @Roman

    Und glaube es mir…auch das gibt sich;-)

  •  Dagger (13. Dezember 2010)

    Das freut miein AMIGA-herz natürlich sehr! Ein iDevice dürfte aber doch um einiges emfpindlicher sein als ein Competition Pro Joystick welchen man einfach mal austauschen konnte wenn er überstrapaziert wurde – was nicht gerade selten vorkam ;)
    Bin trotzdem gespannt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>