MACNOTES

Veröffentlicht am  10.12.10, 10:49 Uhr von  

Mac App Store: Keine In-App-Käufe, kein GameCenter

Mac App StoreWährend das Mac OS 10.7 Lion einige Features des iOS übernehmen wird, werden zwei Features aus dem iOS-App Store nicht den Weg in den Mac App Store finden: GameCenter und In-App-Käufe wird es nicht geben.

Der Verzicht auf eine In-App-Kauffunktion ist für die Entwickler ein echter Nachteil: Viele Apps, die kostenlos angeboten werden, fallen unter das Freemium-Modell, zusätzliche Features müssen häufig extra bezahlt werden. Unter iOS hat sich dies sowohl für Nutzer als auch für die Entwickler bewährt. Gegebenenfalls haben Sicherheitsheitsgründe für den Verzicht auf In-App-Transaktionen geführt: Im Gegensatz zum iOS ist der Mac selbst offen, ein gezieltes Cracken der Anwendungen ist dadurch einfacher möglich.

Auch auf das GameCenter wird verzichtet. Gerade auf dem Mac hätte dies durchaus eine spannende Prognose gehabt: Viele Spiele werden mittlerweile nicht nur für PCs, sondern eben auch für Mac veröffentlicht, Tendenz weiter steigend. Zudem wäre eine Anbindung an das iOS-System für den besseren Überblick und Verwaltung sicher machbar gewesen.

Der Verzicht auf diese beiden Funktionen muss nicht heißen, dass sie niemals im Mac App Store zu finden sein werden: Möglicherweise werden sie zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht.

Der Launch des Mac App Store wird derzeit für Januar erwartet, gebündelt mit dem Release von Mac OS X 10.6.6.

[via 9to5Mac]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         1  Trackback/Pingback
        1. Keine In-App-Käufe & kein GameCenter im Mac App Store | apfelnetwork.de am 10. Dezember 2010
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de