News & Rumors: 10. Dezember 2010,

Mac App Store: Keine In-App-Käufe, kein GameCenter

Mac App StoreWährend das Mac OS 10.7 Lion einige Features des iOS übernehmen wird, werden zwei Features aus dem iOS-App Store nicht den Weg in den Mac App Store finden: GameCenter und In-App-Käufe wird es nicht geben.

Der Verzicht auf eine In-App-Kauffunktion ist für die Entwickler ein echter Nachteil: Viele Apps, die kostenlos angeboten werden, fallen unter das Freemium-Modell, zusätzliche Features müssen häufig extra bezahlt werden. Unter iOS hat sich dies sowohl für Nutzer als auch für die Entwickler bewährt. Gegebenenfalls haben Sicherheitsheitsgründe für den Verzicht auf In-App-Transaktionen geführt: Im Gegensatz zum iOS ist der Mac selbst offen, ein gezieltes Cracken der Anwendungen ist dadurch einfacher möglich.

Auch auf das GameCenter wird verzichtet. Gerade auf dem Mac hätte dies durchaus eine spannende Prognose gehabt: Viele Spiele werden mittlerweile nicht nur für PCs, sondern eben auch für Mac veröffentlicht, Tendenz weiter steigend. Zudem wäre eine Anbindung an das iOS-System für den besseren Überblick und Verwaltung sicher machbar gewesen.

Der Verzicht auf diese beiden Funktionen muss nicht heißen, dass sie niemals im Mac App Store zu finden sein werden: Möglicherweise werden sie zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht.

Der Launch des Mac App Store wird derzeit für Januar erwartet, gebündelt mit dem Release von Mac OS X 10.6.6.

[via 9to5Mac]



Mac App Store: Keine In-App-Käufe, kein GameCenter
3,67 (73,33%) 12 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Apple beantragt Zulassung für unbekanntes Wireless... Apple hat in den USA ein WiFi-Gadget beantragt, das auch NFC besitzen soll. Über dessen Funktion oder Eigenschaften ist nichts bekannt. Ein Wireles...
Bericht: Facetime mit Gruppenanrufen in iOS 11 Apples Videogesprächsdienst Facetime wurde zuletzt etwas vernachlässigt. Apple könnte in iOS 11 ein Feature nachrüsten, das bei Facebook und co. schon...
MacOS 10.12.3, iOS 10.2.1, TVOS 10.1.1 und WatchOS... Apple hat Updates für Nutzer von MacOS,, iOS, TVOS und WatchOS bereitgestellt. In allen Fällen handelt es sich um Bugfix-Releases. Apple hat am he...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>