: 10. Dezember 2010,

Tomb Raider 9: Lara Croft soll kein Sex-Objekt sein

Top Gun

Vor ein paar Tagen erst haben die Macher aus dem Hause Crystal Dynamics mit Tomb Raider 9 den neuen Ableger des Adventures mit der sexy Archäologin angekündigt. Und genau dazu haben sich die Entwickler jetzt in einem Interview geäußert – nämlich zu dem berühmten Sex-Appeal von Lara Croft. Nach Angaben der Entwickler versprüht Lara auch in Tomb Raider 9 wieder einen gewissen Charme, der nicht zuletzt auf ihre körperlichen Attribute zurückgeführt werden muss, jedoch soll der Charakter keineswegs als Projektionsebene sexueller Männerphantasien dienen: „Es ist schlichtweg nicht unser Ziel, Lara als Sex-Objekt dazustellen.“, versicherte Art Director Brian Horton.

Dennoch sind sich die Entwickler natürlich bewusst, dass es eben genau diese äußeren Reize sind, die einen Großteil des Erfolges dieser Reihe begründeten. Daher werden sie auch in Tomb Raider 9 nicht auf diese verzichten: „Hinsichtlich des Sex-Appeals wollen wir einen Charakter schaffen, den die Spieler spielen möchten. Und ein Teil dessen ist die Attraktivität, die Lara auszeichnet. Ohne ihr Aussehen zu sehr in den Vordergrund zu rücken, ist sie ein attraktives Mädchen, smart und auf ihre Weise einzigartig.“ Es darf also davon ausgegangen werden, dass es die Spieler auch in dem neuen Ableger mit einer echten Lara Croft zu tun haben.



Tomb Raider 9: Lara Croft soll kein Sex-Objekt sein
4 (80%) 3 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>