MACNOTES

Veröffentlicht am  14.12.10, 16:15 Uhr von  

Majesty 2: The Fantasy Kingdom Sim für Mac erschienen

Majesty 2Application Systems Heidelberg hat das Echtzeitstrategie-Spiel Majesty 2: The Fantasy Kingdom Sim in der eingedeutschten Version für Macintosh ausgeliefert. Angesiedelt ist die Fortsetzung in der Welt von Ardania, die im zweiten Teil in drei Dimensionen erscheint.

Der Spieler ist in Majesty 2: The Fantasy Kingdom Sim (Affiliate) in der Lage, ein Königreich regieren zu müssen. Dies geschieht über 4 Kapitel lang in insgesamt 16 Einsätzen. Zusätzlich gibt es Schnelleinsätze und eine Reihe von Multiplayer-Karten, die man mit bis zu vier Spielern entweder im lokalen Netzwerk oder über das Internet spielt. Der Online-Mulitplayer bietet GameSpy-Features, man kann Ranglistenkämpfe austragen und Turniere ausfechten.

[singlepic id=11017 w=thumb float=left] Grundsätzlich gibt es aber keinen Sandkasten-Modus in Majesty 2, in dem man in aller Seelenruhe sein eigenes Königreich aufbauen könnte. “Besonders” an dem Vertreter des Genres ist die nur indirekte Steuerung der Einheiten. Man kann Truppen nicht direkt auswählen, sondern gibt als König vielmehr Ziele aus und setzt entsprechende Belohnungen dafür aus. Dann entscheiden die Untergebenen selbst, ob sie sich der Aufgabe oder dem Kampf stellen wollen. Solange die eigene Kasse gefüllt ist, kann man prima agieren. In den einzelnen Missionen wird die Aussicht auf Erfolg aber zunehmend geringer, weshalb man sich immer auch als Kassenwart beweisen muss. Computer-Gegner greifen zudem teilweise in recht regelmäßigen Abständen an, so z. B. die Ratten.

Als Systemanforderungen gibt ASH einen Mac mit OS X 10.6 an, sowie einem 2.2 GHz Intel Mac Core Duo. Es werden 1,5 GB Festplattenplatz benötigt und 1 GB RAM. Als Grafikkarte sollte mindestens eine GeForce 8600 oder eine Radeon X1600 mit 128 MB VRAM zum Einsatz kommen. Ein Internetzugang ist notwendig, um das Produkt zu registrieren. Dazu muss man einen Code online eingeben, den man auf dem Handbuch findet.

Das Spiel ist wirklich solide. Die Windows-Version konnte ich im Jahr 2009 einem ausführlichen Test unterziehen (vgl. Majesty 2 Review). Traurig ist allerdings, dass man als Mac-Käufer nun knapp 40 Euro bezahlen soll, während die Windows-Version (Affiliate) derzeit zum Schnäppchen-Preis von nicht mal 5 Euro angeboten wird.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de