MACNOTES

Veröffentlicht am  14.12.10, 0:24 Uhr von  Alexander Trust

Real Racing 2 für iPhone kurz vor Veröffentlichung

Real Racing 2Firemint wird in zwei Tagen seinen Nachfolger zum Rennspiel Real Racing für iPhone und iPod touch veröffentlicht. Neben vielen Infos zu den lizenzierten Autos gibt es auch ein Video mit Gameplay-Szenen.

Real Racing 2 wird schon übermorgen im App Store veröffentlicht werden. Firemint hat im zweiten Teil 30 lizenzierte Fahrzeuge untergebracht und wird ein Novum beim Spiel gegen die KI aber auch gegen andere Spieler online einführen. Das Fahrerfeld wird off- wie online 16 Fahrzeuge umfassen und damit das größte sein, das bislang bei einem Rennspiel auf der iOS-Plattform aktiv war.

Firemint verspricht mehr als 10 Stunden Spielzeit im Karriere-Modus und eine Reihe von unterschiedlichen Events, die zur Verfügung stehen werden. Spieler verdienen sich In-Game-Währung, indem sie Rennen fahren und erfolgreich absolvieren. Für dieses Credits kann man sich in der Folge neue Autos oder Upgrades kaufen. Neben dem Karriere-Modus gibt es zudem noch das schnelle Rennen (Quick Race), das Zeitfahren (Time Trial), sowie den lokalen Mehrspielermodus (mit bis zu 8 Spielern) und den Online-Multiplayer mit maximal 16 Fahrern im Feld.

Der Hersteller hat insgesamt 15 unterschiedliche Spielumgebungen integriert, ermöglicht es, das Spiel online zu speichern. Dieses Feature erlaubt es dann, den Spielstand auf unterschiedlichen Devices zu starten. Man könnte also daheim auf dem iPad spielen und unterwegs auf dem iPhone. Die Rennwagen, die ins Spiel integriert sind, verfügen über ein Schadensmodell. Wie detailliert dies ist, werden allerdings erst erste Tests zeigen können.
 

 
Real Racing 2 wird Game Center und Cloudcell unterstützen und Spieler sollen, wie schon im Vorgänger, diverse Möglichkeiten haben, die Steuerung ihren eigenen Bedürfnissen anzupassen. Darüber hinaus gibt es eine grafische Anzeige, in der z. B. eine Mini-Map zu sehen ist. Diese Anzeige lässt sich wahlweise an- oder ausschalten. Außerdem gibt es im Spiel insgesamt fünf verschiedene Kameraperspektiven, eine davon ist die 3D-Cockpit-Ansicht.

Firemint hat für Real Racing 2 die eigene Mint3D-Engine zur Anwendung gebracht. Zum Start soll das Spiel 7,99 Euro kosten.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  stk sagte am 10. April 2011:

    Tach,

    du gehst auf die Einstellungen und wählst dort “Clear Save Game”. Ein zweites Profil nebenher zu betreiben, ist wohl nicht möglich…

    HTH

    Antworten 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.