MACNOTES

Veröffentlicht am  14.12.10, 22:35 Uhr von  

Ski Jumping – Winter Sports 2011 für iPhone und iPad im Test

Ski Jumping - Winter Sports 2011Zum Monatsbeginn hat Publisher dtp entertainment Ski Jumping: Winter Sports 2011 für Wintersport-Freunde im App Store veröffentlicht. Es handelt sich bei dem Spiel um eine Universal-App, die auf iPhone, iPod touch und iPad läuft. Wir haben uns das “Sport”-Spiel in einem Review genauer angesehen.

Fakt ist, ich konnte mich das letzte Mal für Wintersport begeistern, als ich noch nicht in der Pubertät angekommen war. Das ist schon eine Weile her. Da wir von dtp ein Muster von Ski Jumping: Winter Sports 2011 zur Ansicht bekamen, habe ich mich dennoch mit dem Spiel auseinandergesetzt.

[singlepic id=11021 w=thumb float=left] Es ist ein Spiel für Zwischendurch – das ist die wesentliche Aussage, die man dazu treffen kann. Grafisch ist das neue Ski Jumping mit Sicherheit nicht die Krone der iPhone-Schöpfung. Es gibt optisch ansprechendere Spiele, auch aus dem Bereich Wintersport. Zur Präsentation gehört dann natürlich noch der Sound. Doch auch in diesem Punkt bekommt das Spiel eher durchschnittliche Noten. Es ist wahrscheinlich, dass man beim Skisprung keinen musikalischen Hochgenuss in Form eines Soundtracks erwarten kann, der aus diversen Musikstücken besteht. Doch ein bisschen mehr akustisches Ambiente hätte es trotzdem sein können.

Gnadenpunkte bekommt Ski Jumping auch nicht für die optischen Individualisierungsmöglichkeiten. Man kann seinen Skispringer nämlich vom Kopf bis zur Sohle je unterschiedlich einkleiden. Es stehen aber nur etwas mehr als eine Handvoll Optionen zur Verfügungen, und je nachdem welche davon man miteinander kombiniert, schaut das recht grotesk aus. Schade ist, dass man nicht versucht hat, neben dem Aussehen auch die Funktion zu variieren. Ein Karriere-Modus als Begleiterscheinung für unterschiedlich potente Skier beispielsweise hätte sich gut gemacht. Die Wahl zwischen unterschiedlichen Schneebrettern ist in diesem Spiel aber rein kosmetischer Natur.
 

Schwer in der Hand auf dem iPad

[singlepic id=11020 w=thumb float=right] Die Einbindung der Bewegungssteuerung und vor allem der Mix aus Touchscreen- und Bewegungssteuerung ist hingegen gut gelungen. Zumindest wenn man das Spiel auf dem iPhone oder dem iPod touch spielt. Es ist löblich, dass dtp entertainment Ski Jumping als Hybrid-App auch für das iPad anbietet, doch die Leichtigkeit der Bewegungen in einer Hand kann man beim wesentlich größeren und schwereren Tablet nicht mehr nachvollziehen. Deshalb bekommt das Spiel auf dem iPad eine etwas schlechtere “Haltungsnote” als auf den Handhelds.
 

Murmeltier

Was natürlich auch schnell aufgeht, ist das Licht, dass sich die Dinge relativ schnell wiederholen. Natürlich hat man unterschiedlich lange Sprungschanzen und sogar so etwas wie einen Wettbewerb, doch letztlich hätte man es auch bei einem “schnellen” Spiel belassen können, das man für sich genommen einfach nur immer wieder neu startet. Dadurch, dass die Präsentation eher spartanisch ausfällt, hat man nicht besonders viel davon, unterschiedliche Sprungschanzen abzufahren.

Dann allerdings fühlen sich wahrscheinlich eher Casual-Gamer vom neuen Ski Jumping angezogen. Solche, die gerne mal zwischendurch einen Sprung wagen wollen und sich gerne in ihrer eigenen Weite verbessern wollen. Das klappt mit dem Spiel prima.
 

Fazit

Ski Jumping: Winter Sports 2011 ist nicht das erste Spiel von dtp entertainment dieser Art. Persönlich habe ich für Wintersport nur bedingt was übrig, doch Fans von umfangreichen Wintersportspielen würden bei diesem Spiel wohl eher enttäuscht sein. Neben durchschnittlicher Grafik ist die Präsentation generell eher mau. Hingegen dürften sich Gelegenheitsspieler angesprochen fühlen, einen Sprung in der Mittagspause zu wagen, oder während der Zugfahrt. Man sollte in jedem Fall den Skisprung auf dem iPhone demjenigen auf dem iPad vorziehen, weil die Usability des Handhelds einfach besser zum Gameplay passt. Für diejenigen, die sich nicht sicher sind, gibt es eine Lite-Variante (Affiliate) zum kostenlosen Ausprobieren.
 
3/5Testurteil: 3/5 Macs
Bezeichnung: Ski Jumping: Winter Sports 2011 (Affiliate)
Hersteller: dtp entertainment
Preis: 2,39€

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de