News & Rumors: 14. Dezember 2010,

Toshiba ab 2011 neuer LCD-Lieferant für Apples iPhone?

iPhone 4Toshiba soll künftig die LCD-Panels für das iPhone herstellen. Dafür investiert die Firma einiges: 1,19 Milliarden US-Dollar sollen für eine neue Fertigungsstätte nötig sein, ein Teil davon soll von Apple finanziert werden.

Die Arbeiten an der Fabrik in der Präfektur Ishikawa in Japan sollen Anfang kommenden Jahres beginnen, die Produktion selbst soll dann im zweiten Halbjahr 2011 starten. Gebaut werden Low-Temperature-Polysilicon LCD-Panels, die eine hohe Bildauflösung erlauben – wie sie im iPhone 4 derzeit zum Einsatz kommt.

Aktuell werden von Toshiba Mobile Display 8,55 Millionen Displays pro Monat in einer vergleichbar großen Fabrik hergestellt, das Produktionsvolumen soll mit dem neuen Standort verdoppelt werden.

[via Reuters]



Toshiba ab 2011 neuer LCD-Lieferant für Apples iPhone?
4,67 (93,33%) 3 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bericht: Drahtloses Laden im iPhone doch erst 2018... Wie wird das iPhone 8 drahtlos geladen? Oder kommt diese Technik im nächsten iPhone noch gar nicht zum Einsatz? Neue, diffuse Gerüchte köcheln empor. ...
iPhone-Prototypen: Mit Security-Cases gegen Leaks Apple schützt seine iPhone-Prototypen bekanntlich mit allen Mitteln. Dazu gehören anscheinend auch spezielle Cases, in denen die Geräte bis zum Markts...
Märkte am Mittag: Apple übernimmt Gesichtserkennun... Bringt Apple tatsächlich eine Gesichtserkennung ins iPhone? Zumindest hat man sich in Cupertino nun schon ein mal mit dem nötigen Knowhow versorgt. ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>