MACNOTES

Veröffentlicht am  14.12.10, 10:39 Uhr von  kg

Toshiba ab 2011 neuer LCD-Lieferant für Apples iPhone?

iPhone 4Toshiba soll künftig die LCD-Panels für das iPhone herstellen. Dafür investiert die Firma einiges: 1,19 Milliarden US-Dollar sollen für eine neue Fertigungsstätte nötig sein, ein Teil davon soll von Apple finanziert werden.

Die Arbeiten an der Fabrik in der Präfektur Ishikawa in Japan sollen Anfang kommenden Jahres beginnen, die Produktion selbst soll dann im zweiten Halbjahr 2011 starten. Gebaut werden Low-Temperature-Polysilicon LCD-Panels, die eine hohe Bildauflösung erlauben – wie sie im iPhone 4 derzeit zum Einsatz kommt.

Aktuell werden von Toshiba Mobile Display 8,55 Millionen Displays pro Monat in einer vergleichbar großen Fabrik hergestellt, das Produktionsvolumen soll mit dem neuen Standort verdoppelt werden.

[via Reuters]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de