: 17. Dezember 2010,

equinux tizi: Aufnahmefunktion für mobilen DVB-T-Hotspot jetzt in iOS-App verfügbar

equinux tiziDer mobile DVB-T-Empfänger tizi von Equinux erhält ein praktisches Update: Auf iPad und iPhone lassen sich künftig Aufnahmen in original DVB-T-Auflösung machen.

Wir hatten es in unserem Test des mobilen DVB-T-Empfängers equinux tizi bereits moniert, nun hat das Unternehmen nachgebessert: Mit der tizi-App auf iPad und iPhone kann ab sofort das TV-Programm aufgenommen werden. Die Aufnahmen geschehen in voller DVB-T-Auflösung, gespeichert werden sie direkt auf iPad un iPhone. Die Aufnahmen lassen sich dort abspielen oder bei Bedarf via iTunes auf den Mac oder PC übertragen.

Als weiteres Feature erhält die tizi-App in Version 1.2 (Affiliate) eine GPS-basierte Suche nach neuen TV-Kanälen, die den Sendersuchlauf schneller als bisher macht.

equinux tizi: Aufnahmefunktion für mobilen DVB-T-Hotspot jetzt in iOS-App verfügbar
3,84 (76,8%) 25 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
OnePlus Handys – Daten, Preise und Shops OnePlus hat in drei Jahren zwar nur vier Smartphones auf den Markt gebracht, gehört aber trotzdem zu den bekanntesten Herstellern aus China. Durch ges...
Lenovo Handys – Daten, Preise und Shops Lenovo ist ein echtes Urgestein und schon seit 1984 im Bereich der Elektronik tätig. Heute ist das Unternehmen die Nummer 1 in Sachen PCs in China. Da...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Felix (17. Dezember 2010)

    Kann man Aufnahmen programmieren und im Hintergrund aufnehmen?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>