MACNOTES

Veröffentlicht am  17.12.10, 14:49 Uhr von  

Nokia erweitert Patentrechtsklage gegen Apple

NokiaNokia hat in Deutschland, Großbritannien vier weitere Klagen gegen Apple eingereicht. Konkret geht es um 13 zusätzliche, von Apple verletzte Patente abseits der 24 bereits in den USA gemeldeten.

Diese Klagen fügen weitere 13 Nokia-Patente zu den 24 bereits bei der US International Trade Commision und den Bundesgerichten Delaware und Wisconsin vorgebrachten Fällen gegen Apple hinzu, “>so Paul Melin, Vizepräsident der Abteilung für Intellektuelles Eigentum bei Nokia. “Die Nokia-Erfindungen, die durch diese Patente geschützt werden, beinhalten einige, die überwältigende Userexperience möglich machen. Zum Beispiel geht es um die Wischgeste mit der man auf einem Touchscreen durch Inhalte navigieren kann, oder den Zugang zu stetig veränderten Diensten mit einem On-Device-App Store. Beide Patente wurden 10 Jahre vor dem Release des iPhone eingereicht.

Alle iOS-Geräte sollen laut Nokia die erwähnten Patente verletzen. Begonnen haben die Rechtsstreitigkeiten zwischen Nokia und Apple im Oktober 2009.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  Gordy sagte am 17. Dezember 2010:

    hehe…Nokia

    Antworten 
  •  robs sagte am 17. Dezember 2010:

    beinhalten einige, die überwältigende Userexperience möglich machen.

    Und warum sah (und sieht man noch immer nicht) man nie so eine überwältigende Userexperience bei Nokia?

    Antworten 
  •  @superglide sagte am 17. Dezember 2010:

    RT @Macnotes: Nokia erweitert Patentrechtsklage gegen Apple http://macnot.es/54827

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de