MACNOTES

Veröffentlicht am  20.12.10, 10:41 Uhr von  

Cydia App Roundup: Batterie-Tools, Anruf-Log, Mail-Filter, Taschenlampe und anderes

CydiaDer Nutzen der Akkupflege am iPhone ist begrenzt, aber Akkuinformationen bekommt man auch via Cydia-Tweak gratis wie auch kostenpflichtig und detailiert. Eine frische, simple Taschenlampe ist mit MakTorch zu haben, iCallLog soll Anrufe und Anrufkosten einfach verwalten. Mail Rules sortiert selbstätig Mails, der Möchtegern-Doodlejump-Klon AlienBounce ist schlicht Mist.

[singlepic id=11111 w=225 float=left] BatteryInfo Lite ist kostenlos und liefert aufs halbe Prozent genau den Akkuladestatd, dazu eine Menge weiterer Daten wie Ladezyklen, Kapazität und Temperatur. Will man es genauer, ist die kostenpflichtige App Battery Detective für $1,99 zu haben, diese soll auch app-spezifisch aufschlüsseln, wieviel Strom verbraucht wird, verschiedene “Stromverbrauchs-Profile” sollen ebenso eingerichtet und genutzt werden können. Das iPhone zum Stromsparen bewegen kann man neben der Überwachung auch mit unseren Tipps.

Simpel: MakTorch ist eine Taschenlampe für die iPhone 4-Blitz-LED. Flashlight mag nett sein mit Strobo-Funktion und Screen/LED-Funktion, aber MakTorch soll mit Einfachheit glänzen und macht genau eines: die LED auf Knopfdruck an oder aus. Die App ist gratis.

Mail Rules erlaubt unter der mobilen Mail-App das Einrichten von Filterregeln. Prüfen lassen kann man das Mailkonto, die Header, Empfänger, Absender und Betreff, je nach Filterregel können Mails dann automatisch gelöscht, kopiert, verschoben oder als gelesen bzw. neu markiert werden. Mail Rules kostet $1,99.

[singlepic id=11112 w=225 float=left] iCallLog für $2,90 soll anruferspezifisch Kosten, Dauer des Telefonats und weitere “Anrufstatistiken” erfassen. Sonderlich hochwertig wirkt die App nach den Screenies nicht, ob/wie sie mit Tarifen außerhalb vom Entwickler-Heimatland UK zurechtkommt, ist fraglich.

Plugged in scheint für $1,99 schwer überteuert, denn die App macht nicht mehr, als eine ausgewählte App zu starten, sobald das Gerät am Ladekabel hängt. Praktisch für die “Nachttisch-Funktion”, die beispielweise ein iPad beim abendlichen Laden direkt zum Radiowecker umfunktioniert, vielleicht fällt auch dem einen oder anderen User eine nützliche “Autostart-Funktion” beim Rechnersync ein, hier wussten wir wenig mit dem Tweak anzufangen.

Noch weiter unten in der Nützlichkeitzsliga ist das kostenlose AlienBounce. Ein schlecht gemachter, hässlicher DoodleJump-Klon, der umsonst noch zu teuer ist.

Alle Apps sind über die Standard-Repositorys via Cydia zu laden.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de