News & Rumors: 22. Dezember 2010,

Castlevania: Lords of Shadow – Zwei neue Downloadinhalte für XBox 360 und PS3 angekündigt

In einer Pressemitteilung kündigte Konami heute zwei neue Downloadinhalte namens Reverie und Resurrection für das Action-Adventure Castlevania: Lords of Shadow an. Diese Download Packs sollen Anfang 2011 das Spiel um weitere Inhalte bereichern, und zwar für PlayStation 3 und XBox 360.

In unserem Test schnitt Castlevania: Lords of Shadow sehr ordentlich ab. Einziges Manko war die recht knappe Story. Doch Konami möchte Anfang 2011 Abhilfe schaffen. Gleich zwei DLCs möchte man herausbringen, die den Titel um neue Spielareale, Monster und brandneue Storylines erweitern.

Der erste Downloadinhalt trägt den Titel Reverie und wird den Spieler in Gestalt von Gabriel zurück ins Schloss führen. Dort werden wir Laura zur Hilfe eilen, der ehemaligen Gehilfin von Carmilla der Vampir-Lady. Gabriels Aufgabe soll es sein, das unbändig Böse zu zerstören, das noch vor kurzem von der nun besiegten Königin der Finsternis in Zaum gehalten wurde.

Das zweite Add-on namens Resurrection kann nur herunterladen, wer das Spiel erfolgreich beendet hat. Resurrection führt die Story weiter und bietet Einblicke in den Epilog. Gabriels unausweichliches Schicksal wird darin weiter beleuchtet. Konami verspricht noch mehr cineastische Szenen und für Gabriel den Showdown mit einem alten Bekannten.

Im Februar 2011 wird zunächst das erste Download Pack veröffentlicht werden. Konami wird in Bälde auch erste Screenshots veröffentlichen.



Castlevania: Lords of Shadow – Zwei neue Downloadinhalte für XBox 360 und PS3 angekündigt
4,2 (84%) 5 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>