News & Rumors: 25. Dezember 2010,

moodrush – Moody Smiley Kissen

moodrushProdukte mit Smileys gibt es wie Sand am Meer. Die Kissen von moodrush bringen frischen Wind in die Produktpalette der runden Gesichter. Die Moody Smiley Kissen drücken die Gefühle in jeder Lebenslage aus und heben sich durch ihre Gestaltung von der Masse ab.
 

Werbung

Wie geht es dir?

Die 11 verschiedenen Kissen tragen Namen wie Happy Henry und Cute Candy, wobei der Name Programm ist. Vom weinenden Smiley Sad Simon bis zum Deutschland-Gesicht German George finden sich Gesichter für jede Gemütslage und Situation.
[singlepic id=11162 w=]

Verarbeitung

Die Gesichter auf den Kissen sind nicht gedruckt, sondern werden mit aufgenähtem Elementen dargestellt. Die Verarbeitung ist ausgesprochen gut. Durch einen verdeckten Reißverschluss auf der Rückseite kann man die waschbare Hülle vom Füllkissen trennen. Dieses besitzt einen weiteren Reißverschluss, um die Füllung aus dem Kissen zu nehmen. Sollte das Smiley-Kissen auf einer Party einmal zu viel trinken oder mit Ketchup in Berührung kommen, ist es problemlos in der Waschmaschine zu reinigen.
[singlepic id=11163 w=]

Fazit

Die Moody Smiley Kissen von moodrush stechen nicht nur durch das ausgefallene Design hervor, sondern auch durch die Qualität. Die Versandkosten betragen 4,95€ (GLS), egal wie viele Kissen man bestellt. Bis zum 26. Dezember 2010 kann man mit dem Code „xmas25″ noch einmal 25% bei Bestellungen über 39€, also 2 Kissen, sparen. Wer nicht genug von den Kissen bekommen kann, sollte direkt zu den Moody Families Bundles greifen.

5/5Testurteil: 5/5 Macs
Bezeichnung: Moody Smiley Kissen
Hersteller: moodrush
Preis: 24,95€ – derzeit 19,95€

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Alexander (25. Dezember 2010)

    Sehr cool! Direkt zugeschlagen :)


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>