: 27. Dezember 2010,

Dragon Age 2: Homosexuelle Beziehungen sind gewollt

Eine bizarre Diskussion im offiziellen Bioware-Forum entzündete sich jetzt an einem neuen „Feature“ im kommenden Dragon Age 2. Darin soll es nämlich möglich sein, dass die Spieler mit ihren Charakteren auch Beziehungen mit gleichgeschlechtlichen Partnern eingehen können. Aber offenbar sind Teile der Fans nicht ganz so fortschrittlich wie die Entwickler. Denn einige Fans haben sich im Forum über diese „Homosexuellen-Option“ beschwert.

Das wiederum rief den Chef-Autor von Dragon Age 2, David Gaider auf den Plan. Er will keineswegs klein bei geben, sondern verteidigte dieses Feature. Schließlich sei es jedem Spieler selbst überlassen, ob er von der neuen Möglichkeit Gebrauch macht oder nicht: „So lange wie Beziehungen und Romanzen jeder Art lediglich eine optionale Möglichkeit sind und aktiv durch den Spieler in Gang gebracht werden müssen, hat diese Diskussionen weder Hand noch Fuß.“, stellte er klar.

Und weiter argumentierte Gaider: „Und ich hoffe doch sehr, dass einige Leute feinfühlig genug sein werden, sich für diese Spieler zu freuen, denn vielleicht finden sie sich selbst irgendwann als Teil einer Minderheit wieder, und bekommen dann dieselbe Berücksichtigung für ihr Anliegen.“ Damit hat dank Dragon Age 2 nun endgültig auch die Diskussion um den Schutz und die Gleichberechtigung von Minderheiten in die Welt der Computer- und Videospiele Einzug gehalten.



Dragon Age 2: Homosexuelle Beziehungen sind gewollt
4,22 (84,44%) 9 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>