MACNOTES

Veröffentlicht am  30.12.10, 16:03 Uhr von  Stefan Keller

Auf dem Weg zum nano-Jailbreak: Firmware und Header entschlüsselt; Ressourcen offengelegt

iPod nano 6GNachdem der iPod nano der sechsten Generation zuerst auf eher wenig Interesse seitens der Hacker gestoßen ist, könnte man nun meinen, dass sich ein möglicher Jailbreak in Siebenmeilenstiefeln nähert. Es ist nun gelungen, die Firmware zu entpacken und sogar darin enthaltene Ressourcen zu begutachten.

Seit September ist der iPod nano 6G auf dem Markt, doch erst seitdem ein kurzer Hack demonstrierte, dass man dem kleinen MP3-Player an’s Leder kann, scheint das Gerät für Hacker interessant geworden zu sein. Gestern wurde der DFU-Modus entdeckt, heute geht es der Firmware an sich an den Kragen.

Für alle, die bei diesem Spiel mitmachen möchte, hat James Whelton ein Tutorial geschrieben, das zeigt, wie man die Firmware aus der .ispw-Datei vom Apple-Server entpacken kann. Des Weiteren wurde bereits mit dem Reverse-Engineering des Firmware-Headers begonnen. DarkMalloc hat erste Ergebnisse auf seinen Git-Account geladen.

[singlepic id=11207 w=435 float=left]
Indes weit spannender ist die Tatsache, dass die Firmware inzwischen gemountet werden konnte und damit einzelne Ressourcen zum Betrachten bereit stehen. Dabei haben sich die Hacker zunächst Textzeilen angesehen und sind dabei auf Einträge gestoßen, die viel versprechend klingen, darunter das berühmte “Slide to unlock” sowie Hinweise auf eine Kamera und Videos.

Aus Sicht eines Entwicklers, muss dies jedoch nicht so viel bedeuten, wie es zunächst klingen mag: Wie Whelton bereits heraus fand, ist die nano-Firmware zum großen Teil ein Nachbau des iOS, das auf iPod touch, iPhone und iPad zum Einsatz kommt. Wahrscheinlich ist daher, dass die Apple-Entwickler diese Ressourcen einfach nur nicht entfernten, um auf allen Geräten möglichst dieselbe Entwicklerschnittstelle (API) zur Verfügung stehen zu haben.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  @rek0nstrukt sagte am 30. Dezember 2010:

    Auf dem Weg zum nano-Jailbreak: Firmware und Header entschlüsselt; Ressourcen offengelegt: http://macnot.es/55372 #macnotes #ipod #nano

    Antworten 
  •  It's me sagte am 30. Dezember 2010:

    Was bitte soll sowas denn bringen ? Gibts dann bald das Kamera connectionkit für den nano ? Oder google Maps und das in Kombination als Navi ? Es muss echt Leute geben die ne menge Zeit haben um sich mit sowas zu beschäftigen.

    Antworten 
  •  Irina sagte am 31. Dezember 2010:

    Kamera? GPS? Ne, alles Pillepalle… ich will Linux auf dem Nano :-)))
    Keien Ahnugn was es bringen soll. In verbindung mit einer (nicht vorhandenen) Wireless Schnittstelle hätte man sicher einen tollen Systemmonitor den man am Shirt tragen könnte oder einen Fish sucht Fahrrad LCD Button zum Kontakte knüpfen. Aber ohne eine Wireless-Funktion ist der Nano außerhalb seiner Bestimmung eigentlich zu nichts gute…….

    Oh ja… Eine überdimensionale PC Tastatur mit riesiegen LCD Touch Knöpfen, ähnlich wie dieses russische LCD Board… oder… oder… oder… die Möglichkeiten sind unbegrenzt, der Nutzen schon…

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de