2011
Gestern
Xiaomi Redmi Note 4X Smartphone: Viel Handy für wenig Geld

Xiaomi Redmi Note 4X Smartphone: Viel Handy für wenig Geld

Man ist es heute schon gewohnt, viel zu viel für gute Handys zu bezahlen. Doch das ist eine Unart und muss nicht so sein. Gerade aus China kommen hier immer wieder gute Beispiele. So auch das brandneue Xiaomi Redmi Note 4X, welches in Sachen Preis-Leistung neue Maßstabe setzt.
MacBook-Verkaufszahlen schnellen in die Höhe nach Kaby-Lake-Update

MacBook-Verkaufszahlen schnellen in die Höhe nach Kaby-Lake-Update

Apple hat auf der WWDC etwas überraschend die meisten Macs mit neuen Prozessoren versorgt. Das haben die Kunden mit Neukäufen belohnt. TrendForce hat herausgefunden, dass besonders MacBooks gut laufen – und unter ihnen vor allem das MacBook in 12 Zoll.
Bericht: Anstehen für den HomePod

Bericht: Anstehen für den HomePod

Der HomePod soll im Dezember auf den Markt kommen, zumindest in drei Ländern. Allerdings wird man sich frühzeitig entscheiden müssen, wenn man einen haben will, denn so wie es aussieht, dürfte das Angebot der Nachfrage kaum Herr werden. Der zuständige Auftragsfertiger schätzt seine Kapazitäten bis Jahresende auf 500.000 Stück.
Apple Watch 3: Mobilfunk soll das große neue Feature werden

Apple Watch 3: Mobilfunk soll das große neue Feature werden

Was die Gerüchte angeht, ist die kommende Generation der Apple Watch sogar noch ein bisschen schlimmer als das iPhone 8: Jeden Tag kommen neue Berichte und jeden Tag sind sie inhaltlich verschiedenen. Nun kommt einer aus dem Hause Kuo und der sagt: Optisch bleibt alles beim Alten, aber Mobilfunk wird das große, neue Feature.
14.08.2017
Für Entwickler: Apple veröffentlicht iOS 11, macOS High Sierra, watchOS 4 und tvOS 11 Beta 6

Für Entwickler: Apple veröffentlicht iOS 11, macOS High Sierra, watchOS 4 und tvOS 11 Beta 6

Gerade mal eine Woche ist es her, dass Apple das letzte Mal iOS 11, macOS High Sierra, watchOS 4 und tvOS 11 aktualisiert hat, da gibt es schon das nächste Update. Heute sind die jeweils sechsten Betas erschienen, bislang aber nur für Entwickler.
Das „rote“ iPhone 8 soll „Blush Gold“ heißen

Das „rote“ iPhone 8 soll „Blush Gold“ heißen

Glaubt man einem jüngst veröffentlichten Bericht, soll das iPhone 8 in drei Farben kommen. Schwarz und Silber sind schon gesetzt, die dritte Farbe soll eine Art „Kupferrot“ werden. Wie ein Leaker am Wochenende berichtete, soll die Farbe „Blush Gold“ heißen. Aber irgendwie wirkt die Quelle zumindest fragwürdig.
Apple Pay: Bug in Watch-App lässt auf Deutschland-Start hoffen

Apple Pay: Bug in Watch-App lässt auf Deutschland-Start hoffen

Bekanntermaßen gibt es Apple Pay noch nicht in Deutschland und wenn man Apple genau zuhört, wird sich das wohl so schnell (d.h. dieses Jahr) auch nicht ändern. Ein vermutlicher Bug in der Watch-App in iOS 11 (in Zusammenhang mit watchOS 4) sorgt da nun für etwas Aufsehen. Aber wahrscheinlich ist es nur ein Bug. Leider.
Telekom startet Reservierungsservice für iPhone 8 und andere

Telekom startet Reservierungsservice für iPhone 8 und andere

Die Telekom hat die Zeichen der Zeit erkannt und stellt in diesem Jahr wieder ihren Reservierungsservice zur Verfügung. Es geht um „neue Smartphones“, speziell vor allem um das iPhone 8. In diesem Jahr hat die Telekom dafür technisch etwas aufgerüstet.
13.08.2017
Apple möchte AML-Notrufsystem nicht integrieren

Apple möchte AML-Notrufsystem nicht integrieren

Eine Notruforganisation hat Apple aufgefordert, endlich eine Technik in iOS zu unterstützen, die die automatische Übermittlung des Aufenthaltsortes an Rettungsdienste ermöglicht. Für die „Sicherheit der Nutzer“ sollte Apple das quelloffene Protokoll Advanced Mobile Location (AML) endlich auf dem iPhone unterstützen, fordert die europäische Notruforganisation EENA (European Emergency Number Association). Die Übermittlung des exakten Standortes ist (...). Weiterlesen!
12.08.2017
Apple Park: Erste Mitarbeiter wenig begeistert

Apple Park: Erste Mitarbeiter wenig begeistert

Die Raumaufteilung in Apples neuem Hauptquartier Apple Park sorgt für Unruhe bei den Mitarbeitern. Der Grund ist das „Open Office“ des ringförmigen Bürogebäudes, in dem die Mitarbeiter in Großraumbüros an langen Tischen ohne Zwischenwände arbeiten sollen. Die Unterteilungen („cubicles“) boten mehr Raum für Privatsphäre. Bei Apples neuem Raumschiff-Campus Apple Park sorgt die Raumaufteilung bei bei (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert






1 2 3 839