MACNOTES

Veröffentlicht am  3.01.11, 12:02 Uhr von  rj

Cydia-Roundup: Helium, Icon Rename, AskToCall, Move Lockscreen et.al

CydiaSehr ambitioniert und noch sehr unrund kommt das Multifunktionstool Helium aufs iPhone. Icon Rename ermöglicht das App-Umbenennen auf dem Homescreen, zaghafte Gemüter können mit Ask before Call einen Anruf per Zwischenabfrage bestätigen. Den Lockscreen einfach wegwischen kann man mit dem passenden Tweak ebenso wie die Telefon-App standardmäßig auf das Tastenfeld setzen.

[singlepic id=11218 w=200 float=right] Schwergewichtigste App heute ist Helium. Die “Multifunktionsapp” doppelt viele Features des iPhone selbst – Musikplayer, Browser, Standortbestimmung – und kommt dadurch recht unfertig und konzeptlos daher. Spannend ist der uShare-Browser, mit dem Files über einen app-eigenen Webserver freigegeben werden, dieser verweigerte indessen im Schnelltest den Dienst. Ein paar Konverter und ein RSS-Reader sind ebenfalls im Paket enthalten. Dass man mehr mit dem Tool vorhat, sieht man Helium – nicht nur wegen eigener Scriptsprache – durchaus an, nur ist weder ein Kurs noch ein Mehrwert zu Einzelapps momentan wirklich festzustellen. Ein Kandidat zum im Auge behalten, aktuell kostenlos.
[singlepic id=11217 w=200 float=left] [singlepic id=11216 w=200 float=right]
 
Icon Rename macht, was der Name sagt: es ermöglicht das Umbenennen der App-Titel auf dem Homescreen, dafür muss man nur den Screen per Tap/Hold auf ein Icon in den “Wackelmodus” versetzen und kann anschließend eine App per kurzem Antippen umbenennen. Icon Rename ist gratis.

AskToCall: Wer gelegentlich aus dem Adressbuch heraus einen Kontakt angerufen hat, obwohl er eigentlich nur die gespeicherten Daten ansehen wollte, weiß möglicherweise die erneute “Wollen sie wirklich xyz anrufen?” – Sicherheitsabfrage zu schätzen. Auch AskToCall ist kostenlos in den Standard-Repositorys verfügbar.

99 Cent hingegen wird für Move LockScreen und für TV Tube Sleep fällig. Beide Apps sind Spielereien, die indessen recht nett aussehen – statt dem Unlock-Slider wischt man mit Move Lockscreen einfach den ganzen Screren fürs iPhone-Entsperren beiseite. TV Tube Sleep zeigt beim iPhone-Ausschalten den netten Retroeffekt einer ausgehenden TV-Röhre.

StartDial ist wiederum kostenlos und gibt den “Nummerneintippern” als Standardansicht der Telefon-App nicht den letzten gewählten Screen, sondern immer das Tastenfeld. iRetiner optimiert kostenlos Nicht-Retina-Icons auf die hohe Auflösung der neuen iDevices. Nebenbei fixt das Tool “weiße Icons”, die gelegentlich bei verbuggten App-Installationen auftreten. SpaceJump fällt in die Kategorie “Schlechte DoodleJump-Klone, die man auch kostenlos nicht installieren sollte”, Navigator zu guter Letzt ist ein kostenloser Browser, der mit zwei Tabs schnelleres und flexibleres Surfen auf dem iPhone ermöglichen soll.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  gesch sagte am 3. Januar 2011:

    interessant wäre für mich jetzt nur movelockscreen..
    wer’s braucht :=)

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de