News & Rumors: 4. Januar 2011,

Apple UK erhöht Preise nach Mehrwertsteuererhöhung

Wer in Großbritannien Apple-Hardware bestellen will, muss seit Jahreswechsel etwas tiefer in die Tasche greifen. Die Mehrwertsteuer im Königreich wurde von 17,5 auf 20% erhöht. Der Apple Store UK passte in einer kurzen Downtime die Preise an. Statt runder Summen werden in Großbritannien nun analog zur Steuer erhöhte Preise verlangt.

Das 16GB-iPhone 4 kostet statt 499 nun 510 Pfund, das 32GB-Modell 612. Beim 3GS mit 8GB werden 428 Pfund verlangt. Statt “psychologisch günstiger” 999 Pfund wird für ein 13″-MBP nun 1020 verlangt, unrund auch der Preis des kleinsten Mac Pro, für den nun statt 1999 Pfund deren 2041 verlangt werden.

Werbung

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung