News & Rumors: 4. Januar 2011,

Herzströme mit dem iPhone 4 überwachen: AliveCor EKG

Eine beeindruckende Anwendung fürs iPhone 4 schafft aktuell der Herzspezialist Dr. David Albert. Das AliveCor iPhonECG macht das iPhone 4 zu einem EKG-Gerät, mit dem Herzpatienten ihre eigenen EKGs erstellen und ihre Herzfunktion überwachen können.

Über den Jahreswechsel wurde das Präsentationsvideo zum Renner: über 100.000 Betrachter interessierten sich für das iPhone-EKG. Entwickler Albert sieht in Zukunft Herzpatienten mit einer kostengünstigen Möglichkeit ausgestattet, ihre Herzströme selbst zu überwachen und so eine weitaus bessere Prophylaxe als mit den weitmaschigen EKG-Checks in der Klinik zu erzielen.

[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=dY7ZQM5eah8 425 344]

Analog zur Diabetes heute können so mit Hilfe des iPhones und der zugehörigen Elektrodenhülle Herzkrankheiten zu einer vom Patienten selbst überwachbaren Angelegenheit werden. Dr. Albert strebt eine Zulassung der Apparatur sowie der Software von AliveCor zum März 2011 an.



Herzströme mit dem iPhone 4 überwachen: AliveCor EKG
3,75 (75%) 4 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








 4 Kommentar(e) bisher

  •  der Stefan (4. Januar 2011)

    und wie soll das funktionieren? die elektroden führen doch nirgends hin…

  •  iPhone-notes (4. Januar 2011)

    Das tun sie beim EKG auch nicht, die liegen auf der Haut auf.

  •  Michael Schaffer (4. Januar 2011)

    was kostet das teil und das App?

  •  Thomas (23. Januar 2011)

    Auch wenn bei einen richtigen „EKG“ die Elektroden auch nur aufgeklebt sind, stellt sich sicherlich die Frage, wie genau und zuverlässig die Ableitung in der Praxis ist.

    Es gab schon sehr, sehr oft ähnlich einfache Lösungen. So wirklich durchgesetzt haben die sich nie.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>