: 8. Januar 2011,

Neue Map für Assassin's Creed 3 – Brotherhood frei!

Die Zocker von Assassin’s Creed 3 – Brotherhood haben es geschafft: die nächste Map wurde freigeschaltet! Wie jetzt – neue Map? Nun, der eine oder andere wird sich vielleicht erinnern: Ubisoft hatte versprochen, dass nach Erreichen von insgesamt 18 Millionen Kills im Multiplayer eine neue Map freigeschaltet ist – und hey: here we go! Die neue Map nennt sich „Rome at Dusk“ – und hat es in sich.

Dabei handelt es sich um ein Trainingsareal, wo ihr im Multiplayer zeigen könnt, was ihr draufhabt – und das unter erschwerten Bedingungen. Skurrilerweise warnt Ubisoft sogar davor, dass die Sicht im sogenannten optionalen Dämmerungsmodus eingeschränkt sein kann – irgendwie überflüssig, dieser Hinweis, oder? Genau hierin besteht ja der Reiz: einmal nicht auf Anhieb alles sehen, sondern schleichen, taktieren und die Vorteile der Dämmerung nutzen, denn was wir nicht sehen, sehen unsere Feinde meist genausowenig. Zwar müssen wir uns vorsichtig verhalten, aber wir haben den Vorteil letztlich auf unserer Seite.

Immerhin: Assassin’s Creed 3 – Brotherhood ist erst nach langem Warten am 18. November 2010 veröffentlicht worden – naja, jedenfalls für die meisten Plattformen. Wer sich zu den stolzen Besitzern einer PS3 oder einer Xbox 360 zählen darf, sollte sich glücklich schätzen – denn die PC-Zocker haben beim Release in die Röhre gesehen und müssen noch bis zum 11. Februar warten. Ansonsten wären die 18 Millionen Kills auch noch schneller erreicht worden – allerdings gab es ja bereits zwei DLCs. Ab sofort könnt ihr euch auch über einen Dritten freuen – viel Spaß!



Neue Map für Assassin's Creed 3 – Brotherhood frei!
3,82 (76,36%) 11 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>