News & Rumors: 10. Januar 2011,

The Lost Goddess: Wimmelbild-Abenteuer – Neues Hidden-Object-Game für PC kommt im Februar

Die Jugend-Sparte von Publisher dtp entertainment, dtp young, hat für Februar 2011 ein neues Wimmelbild-Abenteuer namens The Lost Goddess für Windows PC zum kleinen Preis angekündigt.

Ein neues Wimmelbild- oder Suchbildspiel soll im Februar 2011 für Windows PC veröffentlicht werden. Es trägt den Genre-Namen sogar im Titel: The Lost Goddess: Wimmelbild-Abenteuer. Mitte Februar können Spieler dann im Szenario des Olymps in dem Hidden-Object-Game aktiv werden. Man schlüpft in die Rolle der Nachwuchs-Göttin Adonia und begibt sich auf die Suche nach Unsterblichkeit, um in die Reihen der großen Gottheiten aufgenommen zu werden. Während ihrer Odyssee durchreisen wir 20 Locations und werden mit 40 verschiedenen Wimmelbildern konfrontiert. Wie für viele Wimmelbild-Spiele typisch, muss man diverse Gegenstände ausfindig machen, aber daneben auch einige Minispiele in Form von bspw. Schieberätseln lösen. Sukzessive erhält man so die fünf göttlichen Fähigkeiten Luft, Feuer, Erde, Geist und Leben als Belohnung. Mit diesen Kräften kann man im Spiel interagieren und z. B. Mauern durchbrechen oder schwere Gegenstände verrücken, um an verborgene Artefakte zu gelangen. Außerdem kann man magische Kugeln verwenden, wenn man mal nicht weitere weiß. Diese verraten einem den Standort gesuchter Objekte. Nicht jedes gesuchte Objekt ist direkt auffindbar, vielmehr muss man manchmal einige vorherige Objekte miteinander kombinieren, um andere erreichen zu können.

The Lost Goddess: Wimmelbild-Abenteuer wird ab Mitte Februar zum Preis von 9,99 Euro (UVP) in den Handel kommen. Entwickelt wurde es von Gamers Digital aus den USA.



The Lost Goddess: Wimmelbild-Abenteuer – Neues Hidden-Object-Game für PC kommt im Februar
3,77 (75,45%) 22 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>