News & Rumors: 10. Januar 2011,

Traverso DAW: GPL-Audiorecorder, Mehrspurrecorder, Mischer, Brenner

Traverso DAW2006 gelauncht, ist Traverso in der aktuellen Version 0.49.1 ein vollwertiges Multitrack-Aufnahme- und Masteringtool. Audiospuren in beliebiger Zahl aufnehmen, bearbeiten, mischen, mastern und auf CD brennen: das der Funktionsumfang des kostenlosen Open Source-Audiostudios für den Mac. Erfreulich: eine deutschsprachige Anleitung.

An die professionellere Nutzerschaft richtet sich Traverso, und auch wenn die Oberfläche nicht so imposant daherkommt wie die einschlägigen Produkte aus dem Hause Steinberg, so ist der Funktionsumfang und die Bedienbarkeit des Mehrspur-Audiorecorders beeindruckend. Audioaufnahme und -bearbeitung, inclusive einer langen Liste von Effekt-Plugins bis hin zum Brennen der fertigen Titel auf die CD bietet die Open Source-Audiolösung. Die .dmg für Intel-Macs ist knapp 17 MB schwer.
[singlepic id=11278 w=435]
Über vier Jahre lang wird Traverso bereits entwickelt, heute erst wurden wir via Schockwellenreiter auf die Software aufmerksam gemacht. Diese ist altersbedingt auch in einer (offenbar nicht mehr weiter gepflegten) PPC-Version für die Nicht-Intelmaschinen von Apple verfügbar, weiter auch für Linux und Windows. Die Intel-DMG wird in zwei Schritten installiert – die App selbst wird wie gewohnt in den App-Ordner geschoben, während der Ordner mit den digitalen Effekten nach Library/Audio/Plugins bewegt werden muss.
[singlepic id=11279 w=435]
Anschließend bietet das Paket eine umfassende Studiolösung, deren Mehrspurfähigkeiten nur von der Leistung der verwendeten Hardware beschränkt wird. Und während die Dokumentation bei Open Source-Projekten gelegentlich zugunsten des Codings vernachlässigt wird, steht für Traverso nicht nur eine umfassende Anleitung, sondern auch eine deutsche Version derselben zur Verfügung.

Werbung

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung