MACNOTES

Veröffentlicht am  13.01.11, 9:49 Uhr von  

Homebutton gestrichen: Apple soll iPad und iPhone knopflos machen

iPad 2Als “wild” bezeichnet selbst BGR die jüngst erfahrenen Gerüchte, laut denen die Funktion des einzigen Knopfes auf der iPhone- und iPad-Gerätefront durch Wischgesten ersetzt werden soll. Mehr Platz für den Bildschirm und weitere Vorteile würden den Test der Homebutton-freien Prototypen auf dem Apple-Campus aber durchaus glaubwürdig erscheinen lassen. Weiter genährt wird das Gerücht von button-ersetzenden Wischgesten, die in der jüngst erschienenen iOS 4.3-Beta enthalten sind.

[singlepic id=11263 w=200 float=left] Die jüngst geleakten, angeblichen Produktbilder bzw. Konstruktionszeichnungen der kommenden iPad 2- und iPhone 5 – Modelle deuten jedenfalls nicht darauf hin, dass schon bald der Knopf verschwinden soll (im Fall der iPhone-Risszeichnungen immerhin auch nichts auf sein Vorhandensein). BGR hält Homebutton-freie Modelle noch dieses Jahr durchaus für möglich. Die Vorteile würden überwiegen – neben der noch einfacheren GUI stehe mehr Bildschirmfläche zur Verfügung. Andernorts wird über die Möglichkeit eines Switches zum 16:9-Bildschirmformat spekuliert – was indessen erkauft wäre mit dem Verlust der Möglichkeit, das Gerät mit einem Daumen zu bedienen bzw. eine Reihe von Grundoperationen durchzuführen, ohne weitere Finger oder gar die zweite Hand benutzen zu müssen.
[singlepic id=11305 w=435]
Bei BGR hat man bei den Mockups der “buttonless” iPhone und iPad-Modelle ebenfalls verpasst, die Bildschirmmaße anzupassen – womit der hervorstechendste Vorteil der gerüchteten Homebutton-Abschaffung bereits wieder verschwunden wäre.

Apple wäre nicht Apple, wenn sie sich nicht für die angesprochenen entstehenden Bedienungsprobleme ebenfalls bereits clevere, nutzerfreundliche Lösungen überlegt hätten. Bereits die aktuelle iOS 4.3-Entwicklerbeta bringt einige Wischgesten mit, welche die Homebutton-Bedienung ersetzen können.

Vier- bis Fünf-Fingergesten scheinen für das Ersetzen eines Ein-Daumen-Knopfes noch etwas umständlich. Abgesehen davon macht der Gedanke an ein Breitbild-Display auf iPad, iPhone und Konsorten durchaus Freude.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 13 Kommentar(e) bisher

  •  Michael sagte am 13. Januar 2011:

    Das wird nicht passieren, weil dann die Geräte nicht mehr Barrierefrei wären. Was sollen Leute machen, die keine vier, fünf Finger haben?

    Außerdem ist das ja das Erfolgsgeheimnis dahinter. Man klickt auf den Button und schon ist man wieder zurück im Menü. Ganz einfach. Ohne Home Button wäre die Einfachheit nicht gegeben, denn Wischgesten sind nur Shortcuts für Experten, alles andere wäre schlechtes Design.

    Ich weiß nicht, wie hohl man in der Birne sein muss, um solche Gerüchte zu streuen.

    Antworten 
  •  XPert sagte am 13. Januar 2011:

    Naja, der Homebutton ist ja auch nicht so wirklich das Gelbe vom Ei. Erstens haptisch keine Offenbarung und außerdem sowohl bei iPhone (und noch mehr) beim iPad nur für die Vertikalbenutzung ausgelegt..
    Das kann man ohne Hardkey schon etwas freier gestalten.

    Antworten 
  •  rj sagte am 13. Januar 2011:

    Michael, insbesondere in Sachen iPhone ist mein Bauchgefühl ganz bei dir, schlicht auch, weil ichs selber meistens mit dem einzelnen Daumen bediene. was ich mir vorstellen könnte wäre eben der optional bei “Barrierefreiheit” einstellbare Soft-Homebutton, der alternativ dann eben immer auf dem Screen realisiert wäre. Da man eh Schreen-Auflösungen auch für die “alten” Bildschiremdiagonalen anbieten muss, stell ich mir das gar nicht mal allzu schwierig vor.

    Wie geschrieben – mir erscheints auch eher abenteuerlich, aber Apple ist für einiges gut, und *nur* bekloppt ist die Überlegung definitiv nicht.

    Antworten 
  •  loogee sagte am 13. Januar 2011:

    Ja, vielleicht kann man dann den “Single Tap” auf den Home Button umdefinieren – so wie jetzt ja schon den Switch am iPad, der jetzt ja konfigurierbar wird (YESSS!)

    Antworten 
  •  robs sagte am 13. Januar 2011:

    Also ich hoffe nicht das bei zukünftigen iPhones auf den Homebutton verzichtet wird. Da ich oft das iPhone mit einer Hand bediene, brauche ich den Homebutton. Denn wie sonst soll ich mit einer Hand das iPhone halten und gleichzeitig mit 5 Fingern über das Display streichen.
    Außerdem wären 5 Finger am iPhone Display schon etwas knapp.
    Da könnte ich mir dan eher die Lösung vom iPod nano vorstellen (langes drücken mit einem Finger um auf den Homebildschirm zurückzukommen). Allerdings ist diese Geste schon für Copy und Paste reserviert?!

    Am iPad finde ich es zumindest nützlich. Aber trotzdem wäre mir ein iPad mit Button lieber.

    Antworten 
    •  kg sagte am 13. Januar 2011:

      @robs Copy/Paste wird aber nicht in allen Screenbereichen und allen Apps aktiviert, möglicherweise tuts dann sowas ein langer Tipp auf die Menüleiste, um auf den Homescreen zu kommen.

      Antworten 
  •  @MacInci sagte am 13. Januar 2011:

    RT @Macnotes: Homebutton gestrichen: Apple soll iPad und iPhone knopflos machen http://macnot.es/55868

    Antworten 
  •  Karsten sagte am 13. Januar 2011:

    Das schöne und unverzichtbare am Home-Buttom ist, dass er von jedem als Bedienelement erkannt wird: Jede andere Lösung müsste erst mal gelernt werden und wäre ein unüberwindbares Hindernis für den Einstieg. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Apple eine bessere Lösung findet als den Home-Button.

    Antworten 
  •  Thadäus T. sagte am 13. Januar 2011:

    Zum aktivieren eines Gerätes im Standby bräuchte man aber einen HW-Schalter, da ansonsten der Touchscreen ständig aktiv sein müsste. Das verbraucht aber (auch ohne Beleuchtung) deutlich zuviel Strom, nicht nur wegen des Screens, sondern auch, weil die Gestenerkennung einen aktiven Prozessor voraussetzt. Als Wakeupsource taugt da nur ein echter HW Schalter. Man müsste dan über den Powerschalter aktivieren – ob das den Apple Designern schmeckt?

    Antworten 
  •  Hmwvd sagte am 13. Januar 2011:

    Der Bildschirm wird nicht größer werden, da man den Platz am Rand braucht, um im Landscape Modus beim spielen die Daumen abzulegen, ohne sie dauerhaft auf dem Screen zu haben.

    Antworten 
  •  @ApfelAktuell sagte am 13. Januar 2011:

    RT @Macnotes: Homebutton gestrichen: Apple soll iPad und iPhone knopflos machen http://macnot.es/55868

    Antworten 
  •  @Manuel__G sagte am 13. Januar 2011:

    RT @Macnotes: Homebutton gestrichen: Apple soll iPad und iPhone knopflos machen http://macnot.es/55868

    Antworten 
  •  @ApfelTechnikYT sagte am 14. Januar 2011:

    Homebutton gestrichen: Apple soll iPad und iPhone knopflos machen http://macnot.es/55868

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de