News & Rumors: 15. Januar 2011,

Runes of Magic – Hacker hinterlässt zweite Video-Botschaft für Frogster

Frogsters Online-Rollenspiel Runes of Magic wurde vor kurzem Opfer einer Hacker-Attacke. Der Hacker Cpt.Z3r0 sieht sich indes nicht als Angreifer, sondern möchte den Betreiber auf Missstände bei den Sicherheitsvorkehrungen hinweisen, wenngleich auf unkonventionelle Art und Weise.

Bis zum heutigen Tag hat Cpt.Z3r0 knapp 2100 Login-Daten von Runes-of-Magic-Spielern veröffentlicht. Die Datensätze aus Usernamen und Passwörtern stammen laut Frogster allerdings aus der Zeit um 2007, lange bevor ein Passwort-Reset durchgeführt wurde. Frogster selbst hat das zuständige Landeskriminalamt in Hessen in Kenntnis gesetzt und gleichzeitig Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt. Doch der oder vielleicht sogar die Hacker zeigen sich unbeeindruckt und sogar angestachelt durch das Verhalten des Betreibers Frogster. Dies zeigt ein neuerlich veröffentlichtes Video des Hackers, das er unter dem Account cptz3r0 auf YouTube veröffentlicht hat.

Mit einer Computerstimme wird ein englischsprachiger Text vorgelesen, der sich dem besseren Verständnis wegen auch im Info-Feld direkt unter dem Video findet. Das Video selbst findet ihr auch im Anhang dieser Meldung. Cpt.Z3r0 kolportiert, dass die letzte Woche anstrengend gewesen sein müsse für Frogster und seine Mitarbeiter. Man sei aber nicht länger gewillt mit anzusehen, wie Frogster seine Kunden, die Community und auch seine Angestellten behandele. Schwere Vorwürfe, die an dieser Stelle laut werden. Frogster hätte, so der Hacker, Jahre Zeit gehabt respektvoll mit den Bürgerrechten umzugehen und mit der Menschenwürde sowie dem sozialen Miteinander. Derlei Vorwürfe deuten darauf hin, dass der Hacker durchaus auch über Insiderwissen verfügt und scheinbar Arbeitsabläufe bei Frogster kennt, evtl. sogar auf Missstände im Betriebsklima anspricht? – Solange Cpt.Z3r0 dies aber nicht öffentlich ausspricht, bleiben solche Gedanken reine Spekulation.

Forenbetreiber unter Druck gesetzt?

Frogster zieht sich offenbar auch den Zorn der Hacker zu, weil sie in ihren Foren Beiträge zensieren, die nicht ihrer Meinung entsprechen. Auch heißt es in der Ansprache des Hackers, dass man Betreiber anderer Foren unter Druck setzt, um auch dort unliebsame Beiträge gelöscht zu sehen.

Frogsters Initiativ-Foreneintrag, mit denen Informationen zur Einrichtung einer Task Force und dem weiteren Vorgehen hätte die Hacker nicht zufrieden gestellt. 2 Wochen Zeit gäbe man Frogster noch, die der Anbieter sinnvoll nutzen soll. Der Hacker spricht davon, dass man ganze dreieinhalb Millionen Accountdaten identifiziert hat. Eine halbe Million seien bereits gehackt und verifiziert worden. Außerdem droht man damit, dass auch andere Spiele des Betreibers, wie Bounty Bay Online und Tera betroffen seien. Frogster solle seine Einstellung überdenken und mit dem notwendigen Ernst an die Dinge herantreten. Cpt.Z3r0 kündigt an, in zwei Wochen wieder da sein zu wollen.



Runes of Magic – Hacker hinterlässt zweite Video-Botschaft für Frogster
3,9 (78,1%) 21 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>