: 17. Januar 2011,

Trailer: Might & Magic Heroes IV zeigt die Bastion im Dev-Diary

Notizen: Telefónica an iPhone interessiert und mehr

Might & Magic Heroes VI – Stronghold steht vor der Tür – und um daran zu erinnern, hat sich Ubisoft daran gemacht, auf den kommenden Ableger der Fantasy-Strategieserie mit einem neuen Video hinzuweisen. In mehr als drei Minuten Spieldauer gibt es Einblicke in das Spiel im neuen Entwickler-Tagebuch – und Erläuterungen zu einer neuen Fraktion: der Bastion, die im vergangenen Monat angekündigt wurde. Unser Tipp: anschauen!

Mit der neuen Fraktion werden die bisherigen Fraktionen ergänzt: wie bekannt, finden sich in Might & Magic Heroes 6 die Menschen der Zuflucht, die Untoten der Necropolis und die Dämonen des Infernos. Diese bekommen nun Verstärkung: die Bastion, die aus barbarischen nomadischen Ork-Stämmen besteht. Klingt nach Action? Absolut! Die Zauberer der sieben Städte haben diese Orks aus verbotener Magie geschaffen – hierfür wurden menschliche Kriminelle genutzt, denen das Blut infernaler Dämonen injiziert wurde. Das Ergebnis mag sich jeder selbst ausmalen…

Lange Zeit wurden die Orks in Schach gehalten und von den Menschen von Ashan versklavt und in Ketten gehalten. Doch in Might & Magic Heroes 6 wird alles anders, denn ihre Sklavenschaft ist gebrochen, und sie sind von ihren Ketten befreit. Alles, was nun bleibt, ist das Sinnen der Bastion auf blutige Rache – und wie das aussieht, sehen wir in diesem neuen Entwicklertagebuch zu Might & Magic Heroes 6. Vorhang auf, hier kommt das Video!

httpv://www.youtube.com/watch?v=AUjitY4Be7E



Trailer: Might & Magic Heroes IV zeigt die Bastion im Dev-Diary
3,87 (77,33%) 15 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>